5. Konferenz der österr. Gleichbehandlungsbeauftragten in Wien

Wien als Gastgeberin für Konferenz unter diesjährigem Motto "Pionierinnen auf dem Weg"

Wien (OTS) - Diese Woche wurde die 5. Konferenz der Gleichbehandlungsbeauftragten der Länder, Städte und Gemeinden Österreichs durch Wiens Frauen- und Persoanlstadträtin Mag.a Renate Brauner eröffnet.

Das jährliche Zusammentreffen, das Donnerstag Mittag zu Ende ging, stand dieses Mal unter dem Motto "Pionierinnen auf dem Weg" und befasste sich mit Themen zur Frauenförderung und Gleichstellung. Vor allem wurden Fragen rund um die Rolle bzw. Funktion von Gleichbehandlungsbeauftragten sowie Stellenwert, Theorie und Praxis dieses "jungen Berufes" behandelt.****

Brauner betonte dabei die Wichtigkeit der ständigen Weiterentwicklung der Gleichstellungspolitik: "In Wien gibt es das Gleichbehandlungsgesetz seit 1996. Es muss aber immer wieder analysiert werden, wie Zielvorgaben, aber auch organisatorische und operative Abläufe verändert oder verbessert werden können. Auch neue Entwicklungen, wie die zunehmende Verankerung von Gender Mainstreaming Strategien in der Verwaltung, müssen dabei berücksichtigt werden." (Schluss) cb/sl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
les@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005