AK-Wahlen: Wiener Grüne warnen vor Liste ‚Grüne Arbeitnehmer'

Vana: "Jetzt AUGE/UG wählen!"

Wien (Grüne) - "Wer bei der Arbeiterkammerwahl Grün wählen will, wählt die Liste 4, AUGE/UG", unterstützt die stellvertretende Klubobfrau der Wiener Grünen Monika Vana die Kandidatur der Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen. "Es braucht eine starke AUGE/UG in der Arbeiterkammer Wien, damit Forderungen wie jene nach einer Grundsicherung, einem Mindestlohn, der arbeits- und sozialrechtlichen Absicherung von atypisch Beschäftigten oder einer unabhängigen Arbeitslosenanwaltschaft auch in der Arbeiterkammer mit Nachdruck vertreten werden. Und es braucht eine starke Grüne Vertretung in der Arbeiterkammer, damit auch Missstände im roten Wien von der AK aufgegriffen und kritisiert werden", meint Vana. So habe die rote Wiener AK etwa zum umstrittenen Cross Border Leasing in Wien eine positive Stellungnahme abgegeben und zu den Ausgliederungen im Gesundheits- und Sozialbereich geschwiegen.

Die Wiener Grünen warnen gleichzeitig vor einer Liste namens ‚Grüne Arbeitnehmer': "Die haben mit den Grünen absolut nichts zu tun," so Vana und weiter "Die ‚Grünen Arbeitnehmer' versuchen mit dem Namensteil ‚grün' möglichst viel Verwechslungsstimmen zu erhalten. Hier können wir nur sagen: Achtung Täuschung! Diese wird von den Grünen nicht unterstützt und hat auch keine gewerkschaftliche Verankerung. Wer grün wählt, wählt die Liste 4, AUGE/UG."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Grüner Klub im Rathaus, Tel.: 4000 - 81814, http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005