Dr. Franz Zörner Bereichsdirektor für Recht

Wien (OTS) - Die Rechtsdienststellen innerhalb der Magistratsdirektion werden zu einem eigenen Geschäftsbereich zusammengefasst. Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer überreichte am Donnerstag Nachmittag Dr. Franz Zörner das Dekret, mit dem er zum Bereichsdirektor für Recht bestellt wird.

Bisher gehörten der Verfassungsdienst sowie der Zivil- und Strafrechtsbereich zum unmittelbaren Geschäftsbereich des Magistratsdirektors. Die Bildung eines eigenen Geschäftsbereichs erfolgt im Zusammenhang mit einer Strukturreform innerhalb der Magistratsdirektion, die eine weitere Straffung in Richtung einer strategischen Konzernzentrale zum Ziel hat.

Dr. Franz Zörner (56) studierte Rechtswissenschaften, ist seit 1972 bei der Stadt Wien und leitet seit 1993 die Zivil- und Strafrechtsangelegenheiten in der Magistratsdirektion. Seit 1997 war er auch Bereichsleiter für Bürgerservice und die Dezentralisierung der Verwaltung der Stadt Wien. Diese Funktion übernimmt nun Dr. Peter Pollak. Der 42jährige Jurist, seit 1985 beim Magistrat, war seit 1994 Leiter des Personalamtes, bevor er 2001 Chef des Verfassungsdienstes der Magistratsdirektion wurde.

Insgesamt umfasst die Magistratsdirektion sieben Gechäftsbereiche:

o Strategie (Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer)
o Koordination (Magistratsdirektor-Stellvertreter Dr. Peter Pillmeier)
o Recht (Bereichsdirektor Dr. Franz Zörner)
o Personal und Revision (Bereichsdirektor Dr. Roland Kassar)
o Organisation (Bereichsdirektor Dr. Kurt Nussgruber)
o Bauten und Technik (Stadtbaudirektor Dipl.Ing. Gerhard Weber)
o Auslandsbeziehungen (Bereichsdirektor Dr. Oskar Wawra).

(Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0031