"Akkordeon am Gaußplatz" im April

Wien (OTS) - "Akkordeon am Gaußplatz" ist das Motto der
Musikleiste im Aktionsradius Augarten im April. Insgesamt vier Konzerte, jeweils an den Dienstagen des Monats, kreisen unter den verschiedensten Aspekten rund um das kultige Musikinstrument. Den Anfang machen am Dienstag, 6. April "Blutjunge Verführer": Mario Lang und Riki Parzer führen durch die "Traumwelt des Liebesliedes", am Akkordeon sorgt Walther Soyka für die einfühlsame Töne. Der Termin:
Dienstag, 6. April, 19.30 Uhr, Aktionsradius Augarten, 20., Gaußplatz 11, Eintritt: 10 Euro.

Die weiteren Konzerte

Am Dienstag, 13. April zeigen "Die Galizianer" rund um den Akkordeonisten Isaak Loberan, "wie die Karpaten klingen und pulsieren".

Am Dienstag, 20. April lotet Barbara Faast-Kallinger unter dem Motto "1 Frau & 5 Maschinen" an fünf verschiedenen Akkordeontypen die ganze Bandbreite dieser Musik aus: von Renaissance- und Barockmusik über osteuropäische Volksmusik und Altwiener Musik bis hin zum Tango.

Den Abschluss macht am Dienstag, 27. April das "Ensemble Klesmer Wien", das mit seinen zwischen fröhlich und traurig oszillierenden Klängen musikalisch durch die Welt des osteuropäischen Stettls führt. Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr, Eintritt 10 Euro.

"Stimmgewitter im Metropol. Der Film"

Rund 100 Minuten Filmdokumentation erinnern an den Auftritt von "Stimmgewitter Augustin", dem ersten österreichischen Obdachlosenchor im Metropol im November des Vorjahres. Gemeinsam mit Stars des Austrorock und Akkordeonvirtuosen stellte der Chor dort seine CD "Stimmgewitter & Friends" vor. Der Film ist am Mittwoch, 14. April, 19.30 Uhr bei freiem Eintritt im Aktionsradius zu sehen. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006