Autobahnabfahrt Weidachknoten – geänderte Verkehrsführung

LSth. Egger: Gegenverkehrsbereich für Einsatzfahrzeuge

Bregenz (VLK) - Ab kommenden Dienstag, 6. April 2004, gilt
beim Weidachknoten in Bregenz für die Abfahrt von der
Autobahn eine geänderte Verkehrsführung, informiert Straßenbaureferent Landesstatthalter Dieter Egger. ****

Baubedingt muss die Abfahrt künftig über einen Abschnitt
der Betriebsumkehr Pfändertunnel geführt werden, sodass sie östlich des Betriebsgebäudes in die L 13, Kennelbacher
Straße, einmündet.

Der Bau der Anschlussstelle Weidach macht die geänderte Verkehrsführung erforderlich. Der dadurch entstehende, ca.
70 Meter lange Gegenverkehrsbereich im Verlauf der Abfahrt
ist auf Grund der beengten Platzverhältnisse unvermeidlich.
Dieser Abschnitt darf aber nur von Einsatzfahrzeugen im
Gegenverkehr befahren werden, sodass es nur selten zu Begegnungsverkehr kommen wird, erläutert Egger. Der genaue
Verlauf ist aus beiliegender Planskizze ersichtlich.
(ke/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0009