Hinterholzer: Null-Kompetenz von Apparatschik Heinzl

SP-Klassenkampf gegen Standort NÖ

St. Pölten (NÖI) - "Null-Kompetenz" attestiert VP-Wirtschaftssprecherin LAbg. Michaela Hinterholzer der SP-NÖ in Sachen Wirtschaftspolitik: "Herr Heinzl hat noch keinen einzigen Beitrag geleistet, Arbeitsplätze zu sichern oder nach Niederösterreich zu bringen, denn außer der künstlichen Inszenierung eines Klassenkampfes zwischen Arbeitnehmern und Unternehmern war noch nichts zu sehen. Den modernen Standortwettbewerb gewinnt man aber nicht mit Schlechtreden und sozialistischen Parolen des Blockierens und Verhinderns, sondern mit effizienter und zielgerichteter Standortpolitik!"****

"Während die völlige Konzept- und Orientierungslosigkeit der SP-NÖ eher dazu beiträgt, Unternehmer zu vertreiben, sprechen die Erfolge von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann eine deutliche Sprache: 150 neue Arbeitsplätze bis Jahresende bei Diamond Aircraft in Wr. Neustadt, 100 neue Arbeitsplätze bei Magna in Weikersdorf sowie die weitere Expansion der Firma Engel am Standort St. Valentin sind dafür nur einige Beispiele. Darüber hinaus liegt Niederösterreich bei den Unternehmensgründungen nach wie vor im absoluten Spitzenfeld", so Hinterholzer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Abt. Presse
Tel.: 02742/9020-140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004