Zaha-Hadid-Projekt Spittelau: Präsentation mit Faymann/Schicker

Wien (OTS) - Das SEG Projekt Spittelau, die Überbauung der Stadtbahnbögen, nimmt Gestalt an. In Anwesenheit der Architektin Zaha Hadid - der heuer der Pritzker-Preis, der "Nobelpreis für Architektur", verliehen wird - sowie von Wohnbaustadtrat Werner Faymann und Planungsstadtrat Rudolf Schicker lädt der Bauträger SEG kommenden Donnerstag zur Präsentation des Bauprojektes sowie dem offiziellen Spatenstich ein. Das neue Bauwerk - das die alten, denkmalgeschützten Stadtbahnbögen Otto Wagners optimal einbezieht -soll neben "Wohnen am Wasser" auch ein Zentrum für die Freizeitgestaltung der WienerInnen werden. Wir würden uns freuen, wenn wir die KollegInnen in den Medien bei dieser Veranstaltung begrüßen dürfen.

o Bitte merken Sie vor: Präsentation Zaha-Hadid-Projekt Spittelau Zeit: Donnerstag, 25. März 2004, 11.00 Uhr Ort: Pressegespräch im Veranstaltungsraum der Fernwärme Wien, 1090, Spittelauer Lände 45, anschließend Spatenstich vor Ort.

(Schluss) gmp

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerd Millmann-Pichler
Tel.: 4000/81 869
mil@gws.magwien.gv.at
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
gab@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017