Brand im 11. Bezirk

Wien (OTS) - Vermutlich infolge Brandstiftung geriet, gestern Samstag, gegen 16.20 Uhr, ein devastiertes Gärtnerhaus in Wien 11, Kaiser Eberdorfer Konskriptionsnr. 827, unmittelbar an der Grenze zu Schwechat, in Brand. Vor der Fassade des Hauses dürfte ein Feuer entzündet worden sein, das in weiterer Folge über den Dachvorsprung auf den Dachstuhl übergriff. Das Dach wurde mit zwei Rohren unter Atemschutz gelöscht. Die Löschwasserversorgung wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Rannersdorf und Schwechat unterstützt. Die Abtragung des Gebäudes wurde in die Wege geleitet. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002