Karner: Grüne wollen alle LKW in Städten und Gemeinden

Maßnahmenpaket gegen Ausweichverkehr bereits vor LKW-Maut

St. Pölten (NÖI) - "Ginge es nach den Grünen, würden alle Lastwagen durch unsere Städte und Gemeinden donnern, denn würde man auf die Grünen hören, gäbe es überhaupt keine Autobahnen, so Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner. ****

Noch bevor die LKW-Maut in Kraft getreten ist, hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ein umfangreiches Maßnahmenpaket gegen etwaige Mautflüchtlinge in Auftrag gegeben. So wurden bereits davor rund 20 Zählstellen eingerichtet, mit Beginn dieses Jahres konsequente Schwerpunktkontrollen umgesetzt. So wird der LKW-Prüfzug des Landes im Zeitraum Jänner bis März gemeinsam mit den Beamten der Gendarmerie über 100 Mal im Einsatz sein und gerade Ausweichstrecken streng und genau kontrollieren, so Karner.

Karner stellte auch klar, dass, sollte es an sensiblen Stellen nicht zum gewünschten Effekt kommen, auch LKW-Durchfahrverbote im Sinne der Verkehrssicherheit und der Lebensqualität erlassen werden.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004