exponet Vienna 2004: "Eine lohnende Investition!"

Wien (OTS) - Mit dem erwartet positiven Ergebnis schloss die
exponet Vienna 2004 am heutigen Donnerstag ihre Tore. Zum 11. Mal war Österreichs einzige IT-Plattform drei Tage lang Informations- und Kommunikationsdrehscheibe zwischen professionellen IT-Anwendern und führenden Anbietern der Informations- und Kommunikationsbranche. Das Konzept, mit zahlreichen, speziell auf die Bedürfnisse des Anwenders zugeschnittenen Szenarien den "Nutzen der IT" in den Mittelpunkt zu stellen, ging voll auf. So diskutierten Anwender auf der vollbesetzten KeyNoteArena angeregt über ihre Erfahrungen beim Einsatz von IT-Lösungen in der Praxis. Fortgesetzt wurden diese Gespräche dann in der erstmals eingerichteten Professional User Society (PUS) Lounge. Auch die in diesem Jahr verstärkten Initiativen zur Anbahnung und Förderung von Kontakten nach Osteuropa waren ein voller Erfolg und führten zu einer deutlich längeren Verweildauer der osteuropäischen Besucher auf der exponet. Mag. Krassimira Bojinowa, Geschäftsführerin des Veranstalters DC Messe-Veranstaltungs-GmbH, resümiert zufrieden: "Wer sich im Markt für professionelle IT-Anwendungen erfolgreich positioniert, hat wie in den vergangenen Jahren auch auf der exponet Vienna 2004 den direkten Kontakt zum professionellen Anwender gefunden."

Wolfgang Janacek, Getronics Information Solutions (Austria): Das Kosten-/Nutzen-Verhältnis der heurigen exponet war - wie übrigens auch in den Jahren zuvor - absolut in Ordnung, eine lohnende Investition. Dank der Abwesenheit einiger unserer Mitbewerber hatten viele unserer Kunden mehr Zeit für tiefer gehende Projektgespräche und natürlich auch mehr Zeit, unsere Gastfreundschaft zu genießen.

Kari Kapsch CEO, Kapsch BusinessCom: "Der Stand ist voll und die Gespräche mit den Kunden waren sehr gut. Zudem hatten wir heuer sehr viele Besucher aus Osteuropa, die sich insbesondere für unsere Mobilfunklösungen interessieren. Für die Kapsch CarrierCom ist das eindeutig die beste exponet."

Mag. Alfred J. Schiller, Vertriebsleiter, WINTERHELLER software GmbH: "Wir sind froh über die Entscheidung, in diesem Jahr mit einem eigenen Stand dabei zu sein. Für 2005 haben wir bereits wieder angemeldet. Überraschend war die hohe Zahl ungarischer Fachbesucher, so dass wir im nächsten Jahr speziell diese lokalisierte Version unserer Software präsentieren werden."

Christian Bajer, Leiter Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung, BISON Schweiz AG: "Das allgemeine Interesse an der Messe zeigte, dass eine positive Stimmung am Markt herrscht. Gemeinsam mit unserem Partner CWI blicken wir auf einen erfreulichen Erstauftritt an der exponet in Wien zurück. Mit vielfältigen Kontakten konnten wir diese Plattform erfolgreich nutzen, um in Österreich auf uns aufmerksam zu machen."

Beate Richter, AVM GmbH: "Wie viele andere Aussteller auch hatten wir aufgrund der Tatsache, dass Messen derzeit in der Presse allerorten schlecht geredet werden, erstmals Bedenken. Der Messeverlauf der exponet Vienna 2004 hat diese Bedenken restlos widerlegt und uns dazu bewogen, schon heute einen größeren Stand für die exponet Vienna 2005 anzumelden."

Andreas Lamm, Geschäftsführer Deutschland/Österreich, Kaspersky Labs: "Mit dem Messekonzept, das wir bereits auf der exponet in Köln im letzten Herbst erleben konnten. sind wir vollauf zufrieden, für uns hat es sich jedenfalls gelohnt. Schon jetzt sind beide Messen bereits fest in unserem Budgetplan eingeplant."

Michael Kanoff, Partner Management, evosoft GmbH: " Das integrative Konzept der exponet hat uns voll überzeugt. Speziell am ersten und am dritten Tag hat der Besucherandrang unsere Erwartungen bei weitem übertroffen."

Peter Hanke, Country Manager, Citrix Österreich: "Für uns als Hersteller ist es ein absolutes Muß, auf einer Plattform wie der exponet vertreten zu sein."

Romed Karré, Vorstand UTA: "Für uns hat sich die Messe erfreulich entwickelt. Heuer gibt es mehr echte Profis."

Ing. Reinhard Paulnsteiner, Country Representative D-Link Österreich: "Es war richtig, auf der exponet auszustellen!"

Mag. Andreas Hrzina, Marketing-Leiter, Rittal Österreich: "Das Konzept der Rittal Fachtage auf der exponet ist voll aufgegangen und wird sicher eine Fortsetzung in 2005 finden. Die Betreuung war wie immer optimal."

Michael Gruber, Geschäftsführer, Schoeller Network Control: "Ich war vom Verkehr am Stand positiv überrascht. Heute ist alles voll." Gerhard Förster, Vertriebsleiter Süd-/Ostösterreich, proalpha:
"Bis jetzt haben wir keine ruhige Minute gehabt."

Andreas Rose, Cigma/semiramis: "Die Qualität der Kontakte hat uns überzeugt!"

Auf der exponet Vienna 2004 präsentierten sich 433 Aussteller 41.200 Fachbesuchern aus Österreich und den angrenzenden europäischen Ländern.

Die nächsten Termine: exponet Vienna 2005: 15. bis 17. Februar (http://www.exponet.at) exponet Cologne 2004: 16. bis 18. November(http://www.exponet.de)

Rückfragen & Kontakt:

DC Europe
Werner Grohmann
Pressesprecher
Tel: +43 - 1 - 512 99 00
Fax: +43 1 - 512 90 90
wgrohmann@dc-messen.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0018