Ennio Morricone widmet der neuen Grünen Europa-Partei ein Lied

Uraufführung bei Europa-Kongress der Grünen in Rom - Live-Übertragung im Internet

Wien (OTS) - Sechs Minuten großer und zuvor unveröffentlichter Musik ist das Geschenk von "Maestro" Ennio Morricone an die Europäische Grüne Partei, deren Gründung in Rom im Auditorium im Parco della Musica vom 20 bis 22. Februar gefeiert wird.

Zweiunddreißig Grüne Parteien - von Spanien bis Ukraine, von Zypern bis Finnland, von Lettland bis Großbritannien - werden sich in Rom zur ersten und zur Zeit einzigen wirklich europäisch geeinten Partei zusammenschließen. Der Soundtrack des Kongresses wird ein bisher unveröffentlichtes Musikstück Morricones mit dem beziehungsvollen Titel "Echi" (dt. Echos) sein.

Die Weltpremiere von "Echi" wird am Samstag, den 21. Februar, während des zweiten Kongresstages der Europäischen Grünen stattfinden. Die Komposition wird nach Abschluss der "Sonnenblumen-Zeremonie" (etwa um 12 Uhr mittags) gespielt werden. In dieser Zeremonie betreten die SprecherInnen der 32 Grün-Parteien eine/r nach der/m anderen die Bühne, wobei bei jedem Auftritt ein weiteres Blütenblatt einer großen Sonnenblume erleuchtet wird.

Die Grünen wußten, dass Ennio Morricone ein sehr ausgeprägtes Umweltbewusstsein besitzt. Daher wurde er gefragt, ob er ein Stück für dieses historische Ereignis komponieren könnte. Er sagte, dass es unter seinen unveröffentlichten Kompositionen ein Stück gebe, das perfekt für diese Gelegenheit passe. 'Echi' sei ein bewegendes Musikstück. Die ZuhörerInnen würden von einer musikalischen Welle mit der Kraft und Intensität von natürlichen Stimmen erfasst. Das sei sein Geschenk an die Grünen.

Zur Information: 'Europe by satellite' wird vom Kongress in Rom übertragen. Weitere Informationen auf
http://www.europarl.eu.int/press/audiov/ebs/center_ebs_en.htm

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0009