In memoriam Gerhard Riedmann: Der ORF ändert sein Programm

Wien (OTS) - Am vergangenen Montag starb der österreichische Schauspieler Gerhard Riedmann im Alter von 78 Jahren in Kematen, Tirol. Als Hauptdarsteller in zahlreichen Heimat- und Operettenfilmen der fünfziger und sechziger Jahre galt er als einer der Stars der Wirtschaftswundergeneration. Später verlegte sich Riedmann mehr aufs Bühnenfach und war in Fernsehserien wie "Ein Bayer auf Rügen" und "Der Bergdoktor" zu sehen. In memoriam Gerhard Riedmann ändert ORF 2 sein Programm und zeigt am Sonntag, dem 15. Februar 2004, um 15.30 Uhr den Heimatfilm "Die Prinzessin von St. Wolfgang", in dem sich Riedmann als aparter Automechaniker Toni in die hübsche Prinzessin Josi (Marianne Hold) verliebt. Regie führte 1957 Harald Reinl, der damit nach dem Kassenschlager "Die Fischerin vom Bodensee" erneut mit dem Traumpaar Riedmann/Hold arbeitete. Gedreht wurde 1957 in St. Wolfgang, im Salzkammergut, aber auch in Cannes und Marseille, sowie im Carlton-Atelier in München.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008