Superfund AG verstärkt Vorstand

Wien (OTS) - Mag. Alexander Bäck verstärkt seit 2. Jänner 2004 den Vorstand des österreichischen Hedge-Fonds-Managers Superfund AG. Die Superfund AG gehört zur Quadriga Investmentgruppe von Christian Baha. Neben Bäck sitzen Mag. Rainer Wolfbauer und Mag. Markus Weigl im Vorstand der Superfund AG.

Der 34-jährige Steirer war von 1991 bis 1993 Vorsitzender der Österreichischen Hochschülerschaft in Graz. Nach Abschluß des Jus-Studiums an der Karl Franzens-Universität in Graz wurde Bäck 1996 als Ministersekretär ins Kabinett von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein berufen. Von 2000 bis 2003 arbeitete Alexander Bäck als Project Manager im Management Zentrum St. Gallen.

Bei Superfund ist Alexander Bäck für Organisations- und Personalentwicklung, Investor Relations & Lobbying zuständig. Der begeisterte Hobbyläufer ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Die Quadriga Investmentgruppe wurde 1995 von Christian Baha gegründet. Über den Handel mit Futures-Kontrakten an mehr als 100 Futures-Märkten weltweit kann Quadriga sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen Gewinne für den Anleger erzielen. Das Herzstück von Quadriga ist ein selbstentwickeltes, vollautomatisches Computerhandelssystem, das auf Basis charttechnischer Analysen permanent nach gewinnbringenden Trends an den Finanzmärkten sucht. Quadriga beschäftigt derzeit 160 Mitarbeiter weltweit und hat Niederlassungen in Monaco, Wien, Innsbruck, Frankfurt, Zürich, New York, Chicago, Grenada und Hong Kong.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Schinnerl
Tel.: 24700-34
Mobil: 0676/6357399

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002