Fuhrmann: "6 Monate Wehrdienst sind genug!"

Milizkomponente soll vollständig auf Freiwilligkeit basieren!

Wien (OTS) - Die Junge ÖVP hat sich auf eine Verkürzung des Wehrdienstes auf 6 Monate festgelegt. "Als Folge der Erkenntnisse der Bundesheerreformkommission sind 6 Monate für den Wehrdienst genug," sagt Abg.z.NR Silvia Fuhrmann, Bundesobfrau der Jungen ÖVP, die gleichzeitig das Aussetzen der Truppenübungen begrüßt. "Dass diese Forderung auch umsetzbar sei, zeigten erste Gespräche mit hochrangigen Militärexperten," so Fuhrmann weiter. Weiters soll die Milizkomponente vollständig auf Freiwilligenbasis umgestellt werden.

Die Zwischenergebnisse der Bundesheerreformkommission haben eine vollständige Neuordnung des Aufgabenspektrums hervorgebracht, die letztlich auch zu einem Aussetzen der Truppenübungen geführt haben. "Aufgrund der Neudefinition der Aufgaben mit einem großen Fokus auf internationale Einsätze im Sinne der Erfüllung der Petersberg-Aufgaben müssen wir im Namen der jungen Wehrpflichtigen in Österreich eine Verkürzung der Wehrpflicht auf 6 Monate fordern", so Fuhrmann weiter, die anfügt, dass Präsenzdiener nur nach der vollständigen Ausbildung frühestens aber nach dem 4. Präsenzmonat zum Grenzeinsatz herangezogen werden sollen. Des weiteren sollen auch alle im Milizstand befindlichen Soldaten die Wahl haben, mit sofortiger Wirkung aus dem Milizstand auszuscheiden. Eine freiwillige Weiterverpflichtung soll jedoch weiterhin gegeben sein. "Diese Maßnahme würde einerseits die Wirtschaft entlasten, da milizpflichtige Arbeitnehmer nicht jährlich mehrere Tage zum Truppendienst einberufen würden, und andererseits würden dem Bundesheer die motiviertesten Milizkräfte auch weiterhin zur Verfügung stehen," so Fuhrmann weiter. Kapazitätsprobleme bei den Milizsoldaten entstünden laut Fuhrmann durch die ausschließliche Freiwilligenmeldung nicht, wenn ein aktives Anreiz- und Benefitsystem eingeführt werden würde.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP
Martin Humer
Tel.: (01) 401 26-614
http://www.junge.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005