AK-Steuer-Hotline war ein Riesenerfolg! Tausende Anfragen zur Arbeitnehmerveranlagung

Linz (OTS) - Die Steuer-Hotline der Arbeiterkammer Oberösterreich hat alle Erwartungen übertroffen. Die ursprünglich für drei Tage anberaumte Aktion wurde aufgrund der enormen Nachfrage auf sieben Tage erweitert. Rund 2.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher haben sich Tipps zur Arbeitnehmerveranlagung geholt.
Nicht nur die Telefone sind während der Service-Aktion heiß gelaufen, zahlreiche Arbeitnehmer haben sich auch via E-Mail an die AK-Steuerexperten gewandt. "Die häufigsten Fragen betrafen die Negativsteuer, Sonderausgaben wie Wohnraumbeschaffung und -sanierung, die Pendlerpauschale oder die Abschreibung von Breitband Internet-Anschlüssen", so die eindeutige Bilanz der Berater.
Voll "eingeschlagen" hat auch der Online-Steuerberater der AK. Unter www.arbeiterkammer.com kann man alle Informationen rund ums Steuern Sparen aus dem Internet abrufen und auch gleich erfahren, ob sich die Arbeitnehmerveranlagung überhaupt lohnt und wie viel Geld in etwa auf das Konto zurückfließen wird. Bisher wurden bereits mehr als 6.500 Zugriffe registriert! Und der Steuerberater im Internet bleibt natürlich online.
Die Lohnsteuerexperten der AK stehen auch weiterhin zur Verfügung - unter der Telefonnummer 050/6906-1603 gibt es Rat und Hilfe zur Arbeitnehmerveranlagung das ganze Jahr über. Die Beratungszeiten sind Montag von 8 bis 16 Uhr und Dienstag, Donnerstag sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr.
Alle Informationen rund ums Steuern Sparen liefert auch die AK-Broschüre "Steuern Sparen - so geht es!" - kostenlos erhältlich in der Arbeiterkammer Oberösterreich unter der Telefonnummer 050/6906-444.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2194
ulrike.mayr@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001