Wiener Rathaus: Junge Wissenschaftler präsentieren Projekte

Wien (OTS) - Insgesamt sechs wissenschaftliche Projekt-Präsentationen stehen kommenden Donnerstag Nachmittag (29.1.) im Nordbuffet des Wiener Rathaus zur Besichtigung an: "Monte Laa: Ein städtebauliches Projekt unter der Lupe" (Beginn: 14.15 Uhr), "Kultur unterm Schmiedehammer" (Beginn: 14.40 Uhr), "Was könn(t)en Ethikkommissionen?" (Beginn: 15.30 Uhr), "Wissenschaftskommunikation und Visualisierung" (Beginn: 15.55 Uhr), "Reflexionen zur Pränataldiagnostik in Wien" (Beginn: 16.45 Uhr) und "Eurozine:
Europas geistige Elite im öffentlichen Raum?" Die einleitenden Worte werden seitens der Stadt Wien Univ.Prof. Dr. Hubert C. Ehalt und seitens des IFF Univ. Prof. Dr. Roland Fischer gehalten werden (Beginn: 14.00 Uhr). Für die Moderation konnte die Umwelthistorikerin Univ.Doz. Ing.Dr. Verena Winiwarter gewonnen werden.

Hervorgegangen aus dem Studienlehrgang "Studium Integrale", einer Initiative der Stadt Wien mit der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Klagenfurt-Graz-Wien), präsentieren junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Endergebnisse ihrer unterschiedlichen Forschungsprojekte. Bei "Monte Laa" etwa begleiteten vier junge Wissenschaftlerinnen von Beginn an die Planungsarbeiten zu diesem innovativen Stadtentwicklungsprojekt in Favoriten. Mittels Recherchen und Interviews wurden die Einstellungen verschiedener Interessensgruppen aus Politik, Architektur und Stadtverwaltung ergründet. Einen völlig anderen weg schlugen die beiden Forscherinnen Ria Mensen und Theresa Öhler ein, die sich mit der Pränataldiagnostik in Form eines Radiobeitrages, der am 23. 1. bereits über Radio Orange ausgestrahlt wurde, auseinandergesetzt haben.

Das Studium generale, welches zwei Semester dauert, wurde von 25 jungen Menschen besucht. Wesentliches Ziel dieses Studiums ist es, die Fähigkeit zur Reflexion und Kommunikation angesichts einer sich immer mehr auffächernden Studien-Landschaft zu ermöglichen. Im März 2005 wird der Lehrgang fortgesetzt.

o Termin: Donnerstag, der 29. Jänner 2004 o Ort: Wiener Rathaus, Nordbuffet o Beginn: 14 Uhr o Details zum Studium generale: http://www.iff.ac.at/kwa/lehre-weiterbildung.php bzw. Tel.: 522 4000-521 oder postalisch unter: IFF, 7., Schottenfeldgasse 29/6

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005