Blumengärten-Hirschstetten im "Jahr des Affen"

Donnerstag, 22. Jänner, beginnt das chinesische Jahr des Affen

Wien (OTS) - Vom 22. Jänner 2004 bis 8. Feber 2005 ist daher eine besonders liebevolle Behandlung der Weißbüscheläffchen im Palmenhaus-Hirschstetten wichtig, wollen doch die Stadtgärtner auch heuer wieder vom Glück verwöhnt werden...

Auch alle Wienerinnen und Wiener werden daher besonders im "Jahr des Affen" eingeladen, die Familie Weißbüscheläffchen im Palmenhaus zu besuchen. Eintritt frei. Jeden Donnerstag und Sonntag ganztägig geöffnet.

Charakter und Lebensauffassungen des Affen

Den Affen kennzeichnen Intelligenz und hohe Ansprüche. Er hat ein gutes Gedächtnis und viel Fantasie. Letztere setzt er gerne dazu ein, kreative Ideen anderer selbst zur Vollendung zu führen. Der Affe verfolgt stets mehrere Vorhaben gleichzeitig und ist leicht in der Lage, andere zu überzeugen und für seine Ziele arbeiten zu lassen. Sozial gesehen gibt es kaum jemanden, der seine Ansprüche erfüllen kann, also versucht er es zumeist gar nicht und kümmert sich lieber um seine abwechslungsreiche Fülle an Projekten.

Prominente Affen

Leonardo Da Vinci, Herbert von Karajan, Verona Feldbusch und Michael Schumacher.

Weitere Infos:

o Palmenhaus-Hirschstetten http://wien.at/ma42/palmenhaus.htm o Jahr des Affen: http://wien.at/ma42/affe.htm

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rat

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Franz Ratzka
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/97 242
rat@m42.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009