Désirée Nosbusch und Christian Mähr lesen Paula Köhlmeier

Literaturveranstaltung des Felder-Archivs

Bregenz (VLK) – Eine Veranstaltung des Franz-Michael-Felder-Archivs am Mittwoch, 28. Jänner, 20.00 Uhr im
Theater am Kornmarkt in Bregenz ist der im letzten Sommer
tödlich verunglückten jungen Vorarlberger Schriftstellerin
Paula Köhlmeier gewidmet. Die Schauspielerin Désirée
Nosbusch und der Autor Christian Mähr lesen aus dem Werk Köhlmeiers. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von
Harry Marte. ****

Paula Köhlmeier (1982-2003) hat einen fast fertigen
Roman, etwa 50 Kurzgeschichten, zwei abgeschlossene
Drehbücher und zahlreiche Exposés hinterlassen. Für ihre "ungemein atmosphärische, manchmal sehr zarte Prosa"
erhielt sie 2002 das Literaturstipendium des Landes
Vorarlberg.

Paula Köhlmeier besuchte das Gymnasium in Dornbirn. Nach
einem achtmonatigen Aufenthalt in Mexiko studierte sie in
Wien an der Filmakademie.
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002