Präsentation "Abfallvermeidung Schule Glasergasse"

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin des 9. Bezirkes, Martina
Malyar, und das "Österreichische Ökologie-Institut" laden am Donnerstag, 22. Jänner, um 10 Uhr, zu einer Präsentation des Projekts "Abfallvermeidung in der KMS Glasergasse" ein. Rund 100 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 14 und 15 Jahren aus vierten Klassen der "Kooperativen Mittelschule Glasergasse" haben sich erfolgreich um eine Reduktion der im Fach "Ernährung und Hauswirtschaft" anfallenden Küchenabfälle bemüht. Die frei zugängliche Projekt-Vorstellung findet im Medienraum der Schule in Wien 9., Glasergasse 8, statt.

Unvermeidbare Abfälle werden nun in Sammelbehältern deponiert und können der sachgerechten Wiederverwertung zugeführt werden. Vor allem aber entwickelten die umweltbewussten jungen Menschen gute Alternativen zum früheren Einkaufsverhalten, mittlerweile wird strikt auf den Erwerb "abfallarmer" Produkte geachtet.

BV Malyar überreicht Preise an Jugendliche

Bezirksvorsteherin Malyar dankt den Schülerinnen und Schülern am Donnerstag Vormittag für ihr großes Engagement und übergibt Anerkennungspreise. Unterstützt durch Lehrkräfte und Fachleute des "Österreichischen Ökologie-Institutes" wurden im gesamten Herbst 2003 Küchenabfälle sortiert, gewogen und analysiert. In der Schulküche der KMS Glasergasse werden regelmäßig komplette Menüs gekocht (Unterrichtsfach "Ernährung und Hauswirtschaft"). Das früher beträchtliche Abfallaufkommen war Grund genug für eine eingehende Auseinandersetzung mit möglichen Wegen zur Müll-Vermeidung. Zwischenzeitlich wird eindeutig der "bewusste Einkauf" forciert, statt Produkten in Plastik-Verpackung kommen vermehrt in Papier verpackte Waren ins Haus. Die Schüler-Aktion wurde im Zuge des aktuellen Bezirksprojektes "Abfallvermeidung Wien-Alsergrund" durch das "Österreichische Ökologie-Institut" im Auftrag der "Initiative Abfallvermeidung in Wien" und in Kooperation mit der "Lokalen Agenda 21 - Wien Alsergrund" betreut.

Allgemeine Informationen:

o Österreichisches Ökologie-Institut: http://www.ecology.at/ o Lokale Agenda 21 - Wien Alsergrund: http://www.agenda21.or.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005