Kochkunstausstellung auf der Galanacht der Gastronomie

Samstag 17.1.2004, Parkhotel Schönbrunn

Wien (OTS) - Die nunmehr 25. (fünfundzwanzigste !) Auflage dieses Galaabends im Zeichen der Wiener Gastronomie bringt eine Besonderheit der kulinarischen Art - die Idee der Wiener Internationalen Kochkunstausstellung findet sich an diesem Abend im umfangreichen Programm der Ballnacht wieder: Starkoch Gerhard Gugg, der schon auf der Kochkunstausstellung gezeigt hat welches Showtalent in ihm steck, ein Buffet der besten Produkte Österreichs und Europas - und die Ehrung eines berühmten und verdienten Vertreters österreichischer Kulinarik im Ausland, sind die Zutaten, die die Wiener Internationale Kochkunstausstellung zur diesjahrigen Galanacht am 17.1. 2003 beisteuert.

Auslandspreis der Kochkunstausstellung an Hans Haas / Tandris München.

Ein ganz Großer der internationalen Kulinarik wird geehrt - Hans Haas, Chef de cuisine des weltberühmten Tandris in München ist einer der wohl bedeutensden kulinarischen Botschafter die Österreich hat -die Galanacht der Gastronomie zeichnet ihn dafür mit dem Auslandspreis der Wiener Internationalen Kochkunstausstellung aus. Mit dieser Wahl soll der neue Weg kulinarischer Bewustseinsbildung in Österreichs fortgeführt werden der mit der glanzvollen Kochkunstausstellung im Vorjahr begann. Soviel sei verraten, Hans Haas bekommt den Preis aus sehr berufener Kollegenhand - die Laudatio wird Herr Christoph Wagner halten, auch kein Unbekannter.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Harb
Tel.: +43 699 10259100
http://www.kochkunstausstellung.at
info@kochkunstausstellung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008