Preise der Stadt Wien 2003

Wien (OTS) - Die Preisträger der Preise der Stadt Wien 2003 stehen fest. Insgesamt wurden zwölf Preise für hervorragende Leistungen in verschiedenen künstlerischen und wissenschaftlichen Sparten vergeben. Die Preise sind mit jeweils 8.000 Euro dotiert, die Zuerkennung erfolgt durch den Kulturstadtrat auf Grund der Entscheidungen der jeweiligen Fachjurys. Die Überreichungen finden im ersten Halbjahr 2004 statt.

Die Preise der Stadt Wien 2003 gehen an folgende Persönlichkeiten:

o Geistes- und Sozialwissenschaften:
Univ.-Prof. Dr. Manfried Welan
o Natur- und Technische Wissenschaften:
Univ.-Prof. DI Dr. Peter Skalicky
o Medizinische Wissenschaften:
Univ.-Prof. Dr. Christoph Zielinski
o Volksbildung:
Dr. Anton Szanya
o Musik:
Beat Furrer
o Literatur:
Robert Schindel
o Publizistik:
UP Dr. Ruth Klüger
o Bildende Kunst:

Elke Krystufek Friedl Kubelka Dorit Margreiter Markus Prachensky

o Architektur:
Mag. Walter Stelzhammer

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005