Korrektur zu OTS0049

Wien (OTS) - Der 4. Absatz wurde korregiert. Anbei die korregierte Fassung.

ARBÖ: Urlauberzustrom zu Österreichs Skigebieten
Utl.: Weltcupveranstaltung in Österreich=

Wie der ARBÖ-Informationsdienst berichtet, wird es

am kommenden Wochenende an verschieden Punkten Österreichs mehrere Staupunkte geben. "Viele Wochenendskifahrer werden in den Skiorten erwartet" meint Stefan Sauer, vom ARBÖ-Informationsdienst. Daher wird es auf den Zufahrten zum Semmering-Skigebiet mit Sicherheit stauen. Laut ARBÖ betrifft dies die S6, Semmering Schnellstraße und die B306, Semmering Ersatz Straße. Auf beiden Straßenverbindungen ist sowohl in der Früh bei der Anreise, als auch bei der abendlichen Abreise mit Stau zu rechnen. Auch bei der Wiener Südeinfahrt auf der A2, Südautobahn ist am Abend mit starkem Rückreiseverkehr zu rechnen.

Auch im Westen Österreichs gibt es laut ARBÖ viele markante Bereiche, an denen es immer im Winter zu Stauungen kommt. So ist die Mautstelle Schönberg auf der A13, Brennerautobahn ein Nadelöhr für viele Besucher der Tiroler Skigebiete. Weiter gilt die Fernpassstrecke als Dauerbrenner der Verkehrsnachrichten. "Vor dem Grenztunnel Füssen auf der B179, Fernpassbundesstraße wird es zu Blockabfertigung kommen" ist sich Reiseexperte Sauer sicher. Ebenfalls werden Staus auf der A14, Rheintalautobahn in Bregenz vor dem Pfändertunnel erwartet. Auch der Grenzübergang Kiefersfelden ist während der Winterzeit immer sehr stark befahren und es kommt auch hier oft zu Überlastung.

Der ARBÖ-Informationsdienst gibt auch zu bedenken, dass sehr viele Unfälle aufgrund von Übermüdung passieren. Eine Mehrzahl an Autolenkern verausgabt sich während des Skifahrens und verliert während des Autofahrens die Konzentration, was schlimme Folgen verursachen kann. Seine Tipps: Vor der Abreise Wasser Trinken, den Innenraum des Fahrzeuges nicht zu warm temperieren und rechtzeitig Pausen einlegen.

Besucheransturm zu Weltcupveranstaltung in Österreich=

Beim Weltcuprennen der Kombinier in Bischofshofen wird ein großes Publikum erwartet, meldet der ARBÖ-Informationsdienst. Daher wird es zu Verzögerungen auf der A10, Tauernautobahn kommen. Die Zufahrtsstraßen nach Bischofshofen werden allerdings stark überlastet sein. Dies betrifft vor allem die B99, Katschberg Bundesstraße und die B311, Pinzgauer Bundesstraße. Auf der durch den Ort führenden B159, Salzachtal Bundesstraße wird es zu teilweisen Absperrungen kommen. Ein frühes Anreisen ist daher ein Muss für jeden Zuschauer.

Holiday on Ice in Wien=

Die am Mittwoch beginnende Veranstaltung Holiday on Ice wird auch in diesem Jahr sehr gut besucht sein. Die Veranstaltung findet von Mittwoch dem 7.1. bis einschließlich Sonntag 25.1. statt. Die Höhepunkte des Besucherzustromes werden am Sonntag erwartet. Der ARBÖ empfiehlt allerdings allen Besucher die öffentlichen Verkehrsmittel zu verwenden, da es im Bereich um die Wiener Stadthalle zu Behinderungen kommen wird. Falls Eislauffans trotzdem mit dem eigenen Auto anreisen möchten, sollte auch mehr Zeit bei der Anreise eingeplant werden. Zu Verzögerungen bei der Anfahrt ist rund um den Vogelweidplatz auf der Hütteldorferstraße und am Neubau Gürtel zu rechnen.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Wiener Telefonnummer 89 12 17, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf der Seite 431.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: +43/1/891 21 7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0005