ÖAMTC: Sperre des Äußeren Währinger Gürtels

Arbeiten nach Wasserrohrbruch dauern zumindest bis Mittag an

Wien (ÖAMTC-Presse) - In den frühen Morgenstunden des Sonntags kam es am Äußeren Währinger Gürtel auf Höhe Sternwartestraße zu einem Wasserrohrbruch. Der Schaden erwies sich als größer als ursprünglich angenommen. Laut ÖAMTC-Informationszentrale wurden dabei fünf Betonfelder derart unterspült, dass sie ausgetauscht werden müssen. Der Rohrbruch selbst wurde in der Nacht repariert. Nach Auskunft der Magistratsabteilung 31 wird die Sperre noch mindestens bis Mittag andauern. Schon in den frühen Morgenstunden bildete sich vor der Umleitungsstrecke über Anastasius Grün Gasse und Sternwartestraße ein Stau.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/ Ob

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001