ÖAMTC: Glatteis in Kärnten

Zufahrt zur Grenze am Loiblpaß aus Sicherheitsgründen gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Regen und Nieseln aus der Hochnebeldecke führte Sonntagfrüh in Kärnten gebietsweise zu spiegelglatten Fahrbahnen. Am stärksten betroffen davon waren die Straßen im Rosental, Gailtal und Lesachtal.

Wie der ÖAMTC meldet, war eine Zufahrt zum Grenzübergang Loiblpaß vorübergehend wegen Vereisung nicht möglich. Mehrere Fahrzeuge waren hier auf spiegelglatten Fahrbahnen hängengeblieben. Die Loiblpaß Straße (B 91) war ab der Ortschaft Kirschentheuer, bei Ferlach, bis zur Grenze am Loiblpaß kurzfristig gesperrt.

Auch auf den Straßen im Gailtal und Lesachtal herrschte akute Glatteisgefahr, in Brückenbereichen waren die Fahrbahnen meist vereist.

(Fortsetzung möglich)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001