Abkommen zwischen T-Mobile und iPass verändert den Wi-Fi-Markt

Vereinfachte Einführung und Nutzung von Wi-Fi-Diensten

München und Bellevue, Wash (OTS) - T-Mobile USA, Inc. und iPass Inc. gaben heute den Abschluss einer Vereinbarung bekannt, die es Unternehmen ermöglicht, über das virtuelle Netz von iPass sämtliche Wi-Fi-Hotspots von T-Mobile in den USA zu nutzen. Dabei können IT-Manager und CIOs nun ihre mobilen Mitarbeiter in die Lage versetzen, über den iPassConnect-Client auch auf das T- Mobile HotSpot-Netz in USA zuzugreifen. Diese Vereinbarung zwischen dem größten kommerziellen WiFi-Provider in Nordamerika und dem weltweit größten virtuellen Netzprovider wird die Einführung der Wi-Fi-Technologie in Unternehmen deutlich beschleunigen.

Im Jahr 2003 sind 14% aller europäischen iPass-Nutzer in die USA gereist. Mit der heute angekündigten Integration des T-Mobile-Netzes in das virtuelle iPass-Netz werden sämtliche Hotspots in Clubs und Lounges von American Airlines, United Airlines, Delta Airlines in den USA für Reisende der Star Alliance, SkyTeam und Oneworld verfügbar sein. Diese drei Allianzen umfassen 30 Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, British Airways, Air France, bmi und Aer Lingus.

T-Mobile HotSpot, anerkannter Marktführer für zuverlässige Wi-Fi-Lösungen für berufliche Nutzer, betreibt in den USA ein eigenes Breitband-Netz der Carrier-Klasse, das an Flughäfen, bei Borders Books and Music, in den Copyshops von Kinko's und in den Starbucks-Cafés verfügbar ist. Mit über 3.900 bequem zugänglichen Standorten ist das Netz von T-Mobile HotSpot das größte öffentliche Wi-Fi Netz in den USA. Das Global Broadband Roaming (GBR)-Netz von iPass ist das größte virtuelle Netz der Welt; es erstreckt sich über 24 Länder und umfasst annähernd 3.000 aktive Wi-Fi Hotspots in 16 Ländern sowie mehr als 1.200 über Ethernet-Vernetzung verfügbare Standorte in aller Welt. Die zwischen iPass und T-Mobile getroffene Vereinbarung ist das erste derartige Abkommen für T-Mobile.

ots Originaltext: iPass

Rückfragen & Kontakt:

Gareth Kelly, The Hoffman Agency GmbH
Tel: +49-89-89 40 63 80-15
Fax: +49-89-89 40 63 80-29
gkelly@hoffman.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006