Neuer NÖ Landesanzug präsentiert

Modeschau mit Cordula Reyer

St. Pölten (NLK) - Bereits vor 40 Jahren wurde er erstmals vorgestellt, vor einigen Monaten wurde er von der Firma Schneiders, Tostmann Trachten und der Volkskultur Niederösterreich aus leichtem Loden bzw. feinem Fresco in Blautönen neu gestaltet: Der niederösterreichische Landesanzug, der gestern Abend in verschiedenen Varianten im St. Pöltner Landhaus im Rahmen einer Modeschau offiziell präsentiert wurde. Prominentestes Model der Modenschau war Cordula Reyer, die extra aus Los Angeles anreiste.

Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gehört ein Landesanzug zum Landesbewusstsein und trägt zu einer stärkeren Identität bei. Man müsse auf Entwicklungen positiv zurückblicken können, um für die Zukunft zu arbeiten.

Der Landesanzug ist bei Tostmann Trachten in 1010 Wien, Schottengasse 3a, und bei der Firma Schneiders, 5020 Salzburg, Aribonenstraße 27, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008