"Der Bauer als Millionär" in ORF 2

Aufzeichnung von den Raimundspielen Gutenstein 2003

St. Pölten (OTS) - "Das Mädchen aus der Feenwelt oder: Der Bauer als Millionär" - dieses "Romantische Original-Zaubermärchen mit Gesang" von Ferdinand Raimund wurde im Rahmen der zehnten Raimundspiele Gutenstein, Niederösterreich, vom ORF Niederösterreich im Sommer aufgezeichnet (Fernsehregie: Otto Anton Eder, Inszenierung:
Ernst Wolfram Marboe). Es ist am Samstag, 20. Dezember um 13.40 Uhr in ORF 2 zu sehen.

Das erstmals im Jahr 1826 im Wiener Theater in der Leopoldstadt aufgeführte Stück erzählt die Geschichte von Armut und Reichtum, von Jugend und Alter, von Neid, Haß... und der inneren Zufriedenheit, die sich als wahrer Wert des Lebens erweist.

Für Ferdinand Raimund, 1790 als Sohn eines Wiener Drechsler-meisters geboren, wurde das Piestingtal, das "Biedermeiertal" im Süden von Wien zu einer seiner bevorzugten Regionen; auf dem Mariahilfberg oberhalb von Gutenstein befand sich sein Lieblingssitz, hier hat er auch seine letzte Ruhestätte gefunden. Die "Raimundspiele" zollen diesem großen Bühnenautor seit 1993 jeden Sommer mit einer Theaterproduktion Tribut - aber schon viel früher, 1935, gab es hier erste Theateraufführungen mit berühmten Burgschauspielern wie Fred Liewehr oder Alma Seidler.

Auf der Bühne im Theaterzelt in Gutenstein sind im "Bauer als Millionär" prominente Schauspieler - Profis und engagierte Amateure -zu sehen: Christian Futterknecht gibt den Fortunatus Wurzel, Ernst Grissemann das Hohe Alter, Erika Mottl die Lakrimosa, Rita Nikodim spielt die Jugend und Luzia Nistler die Zufriedenheit. In weiteren Rollen: Gottfried Schwarz, Andreas Steppan, August Breininger, der Bürgermeister der Stadt Baden, und die Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001