KAGes Ausschreibung: VAMED steigt aus

Wien (OTS) - Die Bietergruppe um die VAMED (Bietergemeinschaft
ARGE VAMED-Wittgenstein) gibt ihren Rückzug aus dem Vergabeverfahren des Landes Steiermark "Managementvertrag KAGes" bekannt.

Im Zuge der Vergabeverhandlungen hat sich der Ausschreibungsgegenstand von einem Management- und Umsetzungsprojekt zu einem überwiegenden Beratungsauftrag entwickelt.

Die VAMED-Bietergemeinschaft hat einen deutlichen Schwerpunkt in der Erbringung von Management- und Führungsaufgaben im Krankenhauswesen und nicht in Beratungsleistungen.

Damit sieht die VAMED-Bietergruppe keine Möglichkeit mehr, ihre Stärken in der Umsetzung bei der KAGes wirksam einbringen zu können.

Die Bietergruppe dankt dem Team des Landes Steiermark für die angenehme Verhandlungsatmosphäre und wünscht der KAGes und der künftigen Geschäftsführung viel Erfolg und alles Gute.

Rückfragen & Kontakt:

VAMED-Pressestelle
Mag. Johanna Daucher
Tel. o1/ 60 127-107
bzw. Sprecher der Bietergemeinschaft
Hr. Mag. Heinrich
Tel. 0676/831 271 301

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012