Mainoni: "Erneute unseriöse Aussage von SP-Eder"

"SPÖ-Verkehrssprecher ist wieder einmal falsch informiert"

Wien, 2003-12-05 (fpd) - "Wieder einmal ist SPÖ-Verkehrssprecher Kurt Eder falsch informiert", meinte heute FPÖ-Verkehrssprecher Abg. Eduard Mainoni zu den Aussagen Eders, der vermeldete, daß der EU-Verkehrsministerrat in Brüssel künftige Wochenendfahrverbote für LKW vom EU-Rat beschlossen hat. "Der einzige Haken an der Sache ist, daß dieser Tagesordnungspunkt frühestens erst um 16.30 Uhr behandelt wird. Das ist eine erneute unseriöse Aussage des SP-Verkehrsministers".****

"Mehr ist zur Seriosität und zur Gewichtigkeit der Aussagen von SPÖ-Eder wohl nicht mehr zu sagen", betonte Mainoni. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0001