Erfolgreiche Bilanz für "Natur im Garten 2003"

LR Sobotka: Aktion konnte sich sehr gut etablieren

St. Pölten (NLK) - Im NÖ Landesmuseum zog heute Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka Bilanz über die Aktion "Natur im Garten 2003". Die im Jahre 1999 gestartete Aktion stand heuer unter dem Motto "Natur im Topf - vom Blumenkisterl bis zum Dachgarten".

"Der Focus der Aktion liegt darauf, mehr nachhaltige Lebensqualität auch in kleinen Teilen zu erreichen und das Umweltbewusstsein zu schärfen. Auch im fünften Jahr ihres Bestehens ist die Aktion ein Fixpunkt in Niederösterreichs Gärten und konnte nach wie vor weitere Interessierte dazugewinnen", meinte Sobotka. So konnte etwa das "Gartentelefon" als Hotline für alle Fragen zum Thema Garten Ratsuchenden heuer 24.785 Mal Hilfe bieten, dazu gab es 2292 "Gartenberatungen". Die "Naturgarten-Ratgebermappe" wurde 2003 um vier neue Ratgeber erweitert und 60.000 niederösterreichischen Interessenten zugeschickt. Mittlerweile stehen über 60 Modellanlagen als Schaugärten zur Verfügung, bereits 113 Gartenbau- und Gestaltungsbetriebe sind Partner und Unterstützer der Aktion "Natur im Garten". Das Angebot an Büchern wurde dieses Jahr durch den 7. Band der Serie "Natur im Garten" und das Buch "Gartenlust" erweitert. 100 Mal nahmen Gemeinden und Vereine das Angebot wahr, einen Fachvortrag zu verschiedenen Gartenthemen zu veranstalten. Auf sechs Gartenfesten von Jänner bis September konnten 2003 rund 16.000 Besucher begrüßt werden.

Im Jahr 2004 soll die Aktion "Natur im Garten" unter dem Motto "Familie und Garten" stehen. Fix am Programm steht für das kommende Jahr der Abschluss des "Naturgarten-Ratgebers" sowie die erstmalige Präsentation seines Nachfolgeprodukts - eine regelmäßige Gartenpublikation mit Magazincharakter. Das österreichische Umweltzeichen soll auf Pflanzenpflegeprodukte ausgeweitet werden. Die Durchführung eines Architektenwettbewerbes soll dazu führen, dass die Gestaltung der geplanten Landesgartenschau 2008 fixiert wird und die Vorbereitungsarbeiten dafür beginnen können.

Die Aktion "Natur im Garten" war 1999 ins Leben gerufen worden, um Niederösterreichs Hausgärten und Grünanlagen naturnaher zu gestalten.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013