Presseeinladung: Menschlichkeit beflügelt - Lang Lang im Steinway-Haus Wien

Steinway in Austria präsentiert am 15. Dezember 2003 den chinesischen Meisterpianisten Lang Lang als Botschafter der Weihnachtsaktion für Ärzte ohne Grenzen

Wien (OTS) - Steinway in Austria hat heuer erstmals eine
karitative Weihnachtsaktion ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Wiener Konzerthaus und die Deutsche Grammophon stellt Steinway einen Teil der Einnahmen im Aktionszeitraum bis Ende des Jahres für Ärzte ohne Grenzen zur Verfügung. Der Jungstar am Pianistenhimmel, Lang Lang, konnte als Botschafter der Aktion gewonnen werden. "Es freut uns sehr, dass Lang Lang mit einem Konzert am 15. Dezember bei uns im Steinway-Haus unserer Aktion noch mehr Gewicht verleiht. Denn unser Ehrgeiz ist es, einen möglichst hohen Betrag für Ärzte ohne Grenzen zusammenzubringen. Wir wollen uns in Zukunft im karitativen Bereich ebenso große Sporen wie auf der Bühne verdienen", erklärt Christoph Koller, Geschäftsführer von Steinway in Austria. "90% aller Künstler spielen ihre Konzerte auf einem Steinway, vielleicht spenden bald 90% aller Musikliebhaber für Notleidende in Krisengebieten."

Das Konzert am 15. Dezember ist eine exklusive Gelegenheit, denn Lang Lang war bis jetzt erst einmal in Österreich zu hören, und sein Konzert im Wiener Konzerthaus am Tag darauf ist schon restlos ausgebucht. Für den 21-jährigen Pianisten, der bereits auf der ganzen Welt als Star gefeiert wird, ist Engagement für andere keine Frage: "Ich habe auf der ganzen Welt, besonders auch in meiner Heimat China, viel Elend gesehen. Dass ich persönlich sehr behütet aufgewachsen bin und schon in jungen Jahren großen Erfolg habe, ist großes Glück. Und dafür bin ich sehr dankbar. Mich für andere einzusetzen, sehe ich daher als selbstverständlich." Lang Lang gibt im Steinway-Haus Wien eine Kostprobe aus dem ausverkauften Konzert im Wiener Konzerthaus zum Besten und präsentiert seine neue CD, von der jeweils zwei Euro an Ärzte ohne Grenzen gehen. "Jeder Euro kann Leben retten. Bereits um einen Euro kann ein hungerndes Kind einen Tag lang ernährt werden. Um einen Euro können außerdem drei Impfungen gegen die tödliche Hirnhautentzündung oder sauberes Trinkwasser für 30 Familien finanziert werden", betont Dr. Clemens Vlasich, Präsident von Ärzte ohne Grenzen in Österreich.

Veranstaltungsdetails:

Der chinesische Meisterpianist Lang Lang spielt am legendären Rubinstein-Flügel (http://www.steinwayaustria.at/net/i_rubinstein.htm): HAYDN: Piano Sonata in C Major HobXVI/50 - first movement BRAHMS: Intermezzo Op.118, No.1, No.2, No.3 CHOPIN: Nocturne in D flat major Op 27 No 2 LISZT: Don Giovanni Fantasy for piano solo S418

Termin: 15. Dezember 2003, 18.30 Uhr

Ort: Steinway-Haus Wien, Opernring 6-8, 1010 Wien

Im Anschluss an das Konzert stehen Lang Lang, Ärzte ohne Grenzen, Steinway in Austria, Die Deutsche Grammophon und Wiener Konzerthaus für Fragen der Journalisten zur Verfügung.

Moderation: Otto Brusatti

Rückfragen & Kontakt:

Steinway in Austria:
Christoph Koller, Geschäftsführer
Tel.: 0512 07 12/3
koller@steinwayaustria.at
http://www.steinwayaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011