ORF-Publikumsräte diskutieren "Der Bachelor" und "DisMissed"

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 26. November 2003, fand im ORF-Funkhaus Wien die Sitzung des Programmausschusses des Publikumsrates unter dem Vorsitz von Mag. Andreas Kratschmar statt. Auf der Tagesordnung standen das Jahressendeschema Hörfunk 2004 und die Programmanteile in den Volksgruppensprachen Österreichs, die nach Anhörung des Publikumsrates vom Stiftungsrat zu beschließen sind.

Ebenfalls diskutiert wurden die Formate "DisMissed" und "Der Bachelor" im ORF. Zur Unterhaltungssendung "Der Bachelor" kündigte der Vorsitzende des Programmausschusses, Mag. Andreas Kratschmar, an, dass in der Plenarsitzung am Montag, dem 1. Dezember 2003, ein Antrag eingebracht wird. Darin werde der ORF-Geschäftsführung u. a. empfohlen, in den Diskussionssendungen sowie in der Berichterstattung verstärkt Frauen- und Männerbilder zu thematisieren. Weiters wird der Publikumsrat fordern, die Frauen- und Männerbilder in den im ORF gezeigten Unterhaltungssendungen wissenschaftlich zu untersuchen. Zudem wird der Publikumsrat von der ORF-Geschäftsführung eine klare Strategie einfordern, wie künftig internationale Unterhaltungstrends - wie die umstrittenen Dating-Formate - im Programm verarbeitet werden sollen. "Die Bandbreite reicht dabei von der 'Austrifizierung' solcher Formate unter Berücksichtigung entsprechender Qualitätsstandards bis hin zu einer bewussten Verweigerung gegenüber bestimmten Formaten", so Kratschmar.

In der nächsten Sitzung des Programmausschusses wird u. a. das Format "DisMissed" mit dem Jugendschutzbeauftragten des ORF erörtert. Dabei sollen sowohl die Sendungen mit gemischten als auch mit gleichgeschlechtlichen Partnern zur Diskussion stehen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Barbara Jagschitz
(01) 87878 - DW 12468
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

Büro der Gremien
(01) 87878 - DW 12213
http://publikumsrat.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002