Walch: X-ter Temelin-Störfall gibt FPÖ recht

Weitere Diskussion über Ausbau entlarvend

Wien, 2003-11-25 (fpd) - "Die FPÖ-Linie in Bezug auf Temelin und die Atomkraft im Allgemeinen wird leider immer wieder durch neue Störfälle bestätigt", erklärte heute der stellvertretende Landes- und Bundesparteiobmann der FPÖ Abg. Max Walch. "Lieber wäre es mir, die freiheitliche Haltung würde nicht ständig bestätigt sondern dieses Schrottkraftwerk endlich wieder vom Netz genommen. Eine weitere Diskussion der Tschechen über einen Ausbau ist mehr als entlarvend und nicht zeitgemäß." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0001