ASFINAG: Gültigkeit der 100-Fahrten Karte verlängert: Service für die Transportwirtschaft

Wien (OTS) - Die Autobahnen- und Schnellstraßen- Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) hat die Gültigkeit der 100-Fahrten-Karte für die bestehenden Sondermautstrecken verlängert: Die Karte kann nun bis 15. 12. 2003 - auf der Gleinalm-Strecke wegen mehrerer durch Erhaltungsarbeiten bedingte nächtliche Sperren sogar bis 31.12. 2003 24:00 Uhr - verwendet werden. Nach diesen "Deadlines" verfallen jedoch nicht verwendete Guthaben.
Die "Aufbrauchsfrist" dieses Angebotes wurde bereits im Vorjahr an die Einführung der fahrleistungsabhängigen Maut für alle Kraftfahrzeuge ab 3,5 t höchst zulässigem Gesamtgewicht auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen gekoppelt und mit einem Monat vor diesem Stichtag festgelegt. Die 100-Fahrten- Karte wäre nur noch bis Ende November dieses Jahres zu verwenden gewesen. ASFINAG: " Die ASFINAG hat sich jedoch als Serviceleistung für die Transportwirtschaft dazu entschlossen, die Gültigkeitsdauer zu verlängern."
Die 100-Fahrten- Karte wurde für LKW mit mehr als drei Achsen angeboten. Ursprünglich hätte sie nur bis Ende August 2002 ausgegeben werden sollen. Auf Wunsch der Transportwirtschaft hatte die ASFINAG damals den Verkauf bis Jahresende 2002 verlängert, gleichzeitig jedoch die Betroffenen auf die begrenzte Nutzungsfrist hingewiesen. (Ende)

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Marc Zimmermann
Unternehmenssprecher
Rotenturmstraße 5 - 9, 1011 Wien
Tel.: +43 1 53134 - 10850
Mobil: 0664/3205960
http://www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001