"Hin(ein)gesehen" - Heidi Sykora stellt in Göllersdorf aus

Prokop nimmt Eröffnung vor

St. Pölten (NLK) - Ab Donnerstag, 20. November, sind unter dem Titel "Hin(ein)gesehen" Werke der Hollabrunner Künstlerin Heidi Sykora in der Göllersdorfer Geschäftsstelle der Weinviertler Sparkasse ausgestellt. Die Vernissage zur Ausstellung findet morgen um 17.30 Uhr statt. Die Eröffnungsrede wird Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop halten.

Sykora hat zwei Herangehensweisen an das Malen: das genaue Beobachten und Herantasten an die Eigenarten der Motive und das skizzenhafte, schnelle "Hinschmeißen".

Heidi Sykora malt und zeichnet schon seit ihrer Jugend. Vorwiegend beschäftigt sich Sykora mit Aquarell und Mischtechnik. Entsprechende Werke werden im Rahmen der Ausstellung zu sehen sein. An der Volkshochschule Hollabrunn hält Sykora seit vier Jahren selbst Aquarellkurse ab.

Eine Besichtigung der Ausstellung "Hin(ein)gesehen" ist bis Freitag, 19. Dezember, möglich. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch zusätzlich von 14 bis 16 Uhr und Freitag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr.

Nähere Informationen: Telefon 050 100 25873, e-mail WeissF@weinviertler-spk.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0015