Strache: Meierei wurde völlig zerstört!

Stadt Wien, Bauträger und die verantwortlichen Politiker tragen die Verantwortung für die Zerstörung des denkmalgeschützten Objekts Meierei!

Wien, 19-11-2003 (fpd) - Allen Warnungen zum Trotz ist die denkmalgeschützte Meierei im Wiener Stadtpark völlig zerstört worden. Die Befürchtungen der Wiener Freiheitlichen haben sich leider wieder einmal vollinhaltlich bestätigt, so heute Landesobmann-Stellvertreter der Wiener FPÖ, LAbg. GR Heinz-Christian Strache.

Außer den Grundmauern ist vom ehemals denkmalgeschützten Gebäude nichts mehr übrig geblieben. Empörte Anrainer, so Strache, sprechen davon, dass das Gebäude aussehe, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Damit haben die Wiener Rathausverantwortlichen wieder einmal über alle gesetzlichen Bestimmungen hinaus, Fakten geschaffen. Die sozialistische Politik der Altstadt- und Denkmalzerstörung hat nunmehr im Bereich des Stadtparks voll zugeschlagen, so Strache.

Eine umfassende Klärung, ob die Form der Vergabe bzw. die jetzige Zerstörung den rechtlichen Gegebenheiten entsprechen, wird jedenfalls durch Juristen zu erfolgen haben. Die SPÖ wird aber auch am Beispiel der Meierei merken, dass sie nicht schalten und walten kann, wie sie will, so Strache abschließend. (Schluß) jen

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien 4000/81794

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003