Grüne/Haus des Meeres: Antrag auf Sonder-Subvention

Sommer-Smolik: "Nicht wegzudenkende Sensibilisierungsarbeit, die das Haus des Meeres leistet muss unterstützt werden."

Wien (Grüen) - "Wo, wenn nicht im Haus des Meeres können Kinder Fische, die entweder vom Aussterben bedroht sind bzw. in Österreich nicht beheimatet sind kennen lernen", so die Tiersprecherin der Wiener Grünen Claudia Sommer-Smolik heute und fordert in Hinblick auf die Finanzprobleme des Aquariums in Mariahilf "mit vereinten Kräften die Aufrechterhaltung des Betriebes zu gewährleisten".

Sommer-Smolik: "Wir Grüne werden daher in der kommenden Budgetsitzung des Wiener Gemeinderats einen Antrag einbringen, der eine Sonder-Subvention Haus des Meeres vorsieht." Die Grünen hoffen bei dem "Überlebenskampf" auf die besondere Unterstützung des Bürgermeisters Häupls.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Grüner Klub im Rathaus, Tel.: 4000 - 81814, http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002