Prokop hielt in Bad Vöslau Referat über Ökowohnbau

"Weg geht in Richtung Nachhaligkeit und Qualität"

Wien (OTS) - "Die Bauwirtschaft Niederösterreichs erfährt mit der Wohnbauförderung eine aktive Unterstützung. In diesem Jahr wurden dadurch bereits 1,3 Milliarden Euro an Investitionen ausgelöst", erklärte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop heute bei einem Impulsreferat in Bad Vöslau (Bezirk Baden). Wirtschaftswachstum und Klimaschutz würden einander nicht ausschließen. Der zukunftsorientierte Weg, Wirtschaft, Ökologie und Innovation zu vereinen, werde durch die Niederösterreichische Wohnbauförderung unterstützt. Besonders wichtig sei es, den Bedarf der Bevölkerung an modernen ökologisch ausgerichteten Wohnungen und Eigenheimen zu decken.

"Ein modernes Schlagwort in der Baubranche ist das 'nachhaltige Bauen'. Wer ökologisch ausgerichtet baut, bekommt mehr Förderungen vom Land und schont damit auch die eigene Brieftasche durch geringere Betriebskosten", betonte Prokop. Damit werde nicht nur der Energieverbrauch sondern auch der Treibgasausstoß verringert. Gefördert würden Neubauten, Althaussanierungen und umweltfreundliche Bauprojekte.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009