Bezirksmuseum Landstraße: Neue Ausstellungen

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Landstraße bringt ab Freitag, 14. November, drei neue Ausstellungen. "Aquarelle von Alfred Lachner", "Theater auf der Landstraße" und "Porträts von Johannes Steininger". Die Eröffnung findet am Freitag um 19 Uhr im Bezirksmuseum 3., Sechskrügelgasse 11, statt.

Theater auf der Landstraße zeigt unter anderem Ansichten des alten Landstraße Theater in der Rochusgasse, das auch von Kaiser Leopold besucht wurde, sowie die Freilichtbühne Fretzer in Erdberg, das Rennweger Theater, das eigentlich in der Ungargasse beheimatet war und sehr eng mit der Familie Bäuerle verbunden war. Auch das ehemalige Wiener Bürgertheater wird präsentiert, das seinerzeit dem Neubau der damaligen Zentralsparkasse weichen musste.

Aquarelle von Alfred Lachner: anlässlich des 90. Geburtstages des Erdberger Künstlers werden Werke mit Ansichten aus dem dritten Bezirk präsentiert.

Porträts von Johannes Steininger: Der 1959 geborene Weißgerber Künstler widmet sich der Vertriebenen und Geächtetem aus dem Bezirk während der Nazizeit. Weiters erinnert er an die jüdischen Opfer der Wiener Geserah, der Massenvernichtung im Jahr 1421 auf der ehemaligen Gänseweide, heute Weißgerber Lände.

Das Bezirksmuseum Landstraße ist jeweils Mittwoch von 16 bis 18 Uhr sowie an Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Die Feiertagssperre reicht vom 11. Jänner bis zum 1. Februar. (Schluss) fk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksmuseum Landstraße
3., Sechskrügelgasse 11
Tel: 711 34 03 127
Fax: 711 34 99 35040

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003