Römer: Laska hat wider besseren Wissens falsch budgetiert

Im Zuge einer Wiener Regierungsumbildung soll Häupl auch die Schwachstelle Laska abberufen

Wien, 2003-10-28 (fpd) - SP-Sozialstadträtin Laska hat ihr Budget 2003 wider besseren Wissens zu nieder und damit falsch angesetzt. Dies stellte heute der freiheitliche Wiener Sozialsprecher, dritter Landtagspräsident Johann Römer im Zuge der heutigen Diskussion fest. ****

Dieser Umstand zeige mehr als deutlich, daß Laska offensichtlich mit ihrer Regierungsverantwortung überfordert sei. Im Zuge einer notwendigen Regierungsumbildung auf Wiener Ebene wäre Häupl gut beraten, auch diese Schwachstelle in seinem Team zugunsten einer gesicherten Sozialpolitik für Wien abzuberufen, forderte Römer. (Schluß) HV nnnn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der FPÖ, 4000/81794

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004