Aviso: VKI-Pressekonferenz am Mittwoch, 29.10.2003 um 9.30 Uhr. Thema: Schluss mit der Diätfalle!

VKI präsentiert neues Konzept des "Konsument"-extra-Ratgebers: "Leben Sie sich schlank!"

Wien (OTS) - Der Ernährungsbericht 2003 zeigt es deutlich: Die Österreicher essen zu viel und zu fett. Folge ist eine besorgniserregende Zunahme an Übergewichtigen und therapiebedürftigen Fettsüchtigen. Schon jeder zweite Österreicher hat zu viel Gewicht, stellte kürzlich die Österreichische Adipositas-Gesellschaft fest. Kein Wunder, dass diverse Diät- und Abnehmprogramme boomen. Wie der letzte große Test des VKI zeigt, zählen gerade überholte Konzepte, atemberaubende Crashkuren und unsinnige, ja gesundheitsschädliche Anleitungen zur Gewichtsreduktion zu den absoluten Verkaufsschlagern.

Eine alarmierende Situation, die den VKI nunmehr veranlasst, einen eigenen Ratgeber in der Reihe "Konsument"-extra herauszugeben. Keine x-te sensationelle Diät, sondern ein Buch, das Abnehmen als komplexen Veränderungsprozess begreift, der Essgewohnheiten, Bewegungsmuster und unser gesamtes Wertesystem umfasst. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Denn anhand von typischen Lebenssituationen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen präsentiert der Ratgeber praxisnahe Strategien, wie Gewichtsabnahme wirklich gelingen kann. Amüsant geschriebene Erfahrungsberichte von ORF-Moderatorin Barbara Stöckl stellen zudem sicher, dass auch der Fun-Faktor nicht zu kurz kommt.

In der Pressekonferenz stellen wir dieses völlig neue Abnehm-Konzept vor und sorgen außerdem kulinarisch dafür, dass schmackhaft und ernährungsbewusst kein Widerspruch sein müssen. Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Dr. Harald Glatz, Obmann des VKI (Verein für Konsumenteninformation), Mag. Birgit Beck, VKI-Ernährungswissenschafterin und Barbara Stöckl, ORF-Moderatorin.

Die Pressekonferenz findet im Verein für Konsumenteninformation, 1060 Wien, Linke Wienzeile 18, 1. Stock im Sitzungssaal 1 statt. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

VKI-Pressestelle,
Eva Kolber,
Tel.: 01 / 58877 DW 228.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001