dm drogerie markt weiterhin sehr erfolgreich: knapp 9% Umsatzsteigerung - BILD / ANHANG

Wien (OTS) - dm drogerie markt will im neuen Geschäftsjahr mit einer Ausbildungsoffensive und verstärkten Maßnahmen bei active beauty und den jungen Zielgruppen punkten sowie den Ausbau der Filialpräsenz in Mittel- und Südosteuropa fortsetzen.

Trotz der allgemein wirtschaftlich angespannten Situation ist die anhaltend positive Entwicklung der Umsatzzahlen sehr erfreulich. Die österreichische Gesellschaft hat mit ihren Verbundenen Ländern (100%ige Tochterunternehmen) über 810 Mio Euro erwirtschaftet und kann damit ein Umsatzplus von knapp 9% verzeichnen. Mit 398 Filialen und 4.389 Mitarbeitern hat dm drogerie markt in Österreich (inkl. flic flac) einen Umsatz von 481 Mio Euro im vergangenen Geschäftsjahr (1.10.2002 - 30.9.2003) erzielt und konnte damit die Marktanteile geringfügig ausbauen. Die gesamte dm Gruppe konnte ihren Umsatz um knapp 10% steigern!

Highlights 2003

active beauty: Kundenmagazin und active beauty Vorteilswelt
Ganz dem Konzept "active beauty" verpflichtet, wurde besonders in die Bereiche Schönheit und Wellness investiert. Als umfassendes Konzept angelegt, steht active beauty für innere und äußere Schönheit. Neu ist seit Herbst die active beauty Vorteilswelt: dm honoriert mit diesem Programm die Treue seiner KundInnen und ermöglicht ihnen, in eine active beauty konforme Vorteilswelt einzutauchen. Ab einem Einkauf oder einer Behandlung von 10Euro bekommen KundInnen einen Sammelpunkt und können schließlich, bei Abgabe des voll geklebten Sammelpasses, eines von 10 attraktiven Vorteilsangebote aus Handel, Dienstleistung oder einem Partnerunternehmen günstig erwerben.

Als Trägermedium zur Vermittlung der Philosophie von active beauty hat sich das im Mai gelaunchte active beauty Kundenmagazin von dm drogerie markt, mit über 1 Million Exemplaren als eines der stärksten Supplements in Österreich, bewährt. Das active beauty Magazin, Erscheinungsweise alle zwei Monate, ist in allen dm Filialen erhältlich und in fast allen führenden österreichischen Tageszeitungen beigelegt.

Unter dem Dach "Active Beauty" startete auch der österreichweit einzigartige Wassertest H2Ö. Manfred Laaber, Mitglied der Geschäftsleitung von dm drogerie markt und verantwortlich für das Ressort Marketing & Einkauf, erklärt: "Uns war es wichtig, unsere KundInnen im internationalen Jahr des Wassers auf den richtigen Umgang mit Wasser als Nahrungsmittel, Lebens- und Schönheitselexier hinzuweisen. Über 5.000 ÖsterreicherInnen haben im Rahmen des H2Ö Wassertests ihr Wasser zu Hause getestet. Über die Testergebnisse hinaus holten sich die KonsumentInnen eine Fülle an praktischen Tipps für die Gesichts-, Körper- und Haarpflege sowie Anregungen zur Fitness, zur richtigen Ernährung und zu richtigem Trinken."

dm DigiStation - Gratisbilder im Sommer 2003 bei dm

Gemeinsam mit Kodak wurde dm im heurigen Sommer zum größten digitalen Fotoausarbeiter in Österreich: Bis 31. August 2003 galt das Angebot der Gratisausarbeitung an der dm DigiStation im Format 10x15 mit Indexprint und Kodak Picture CD. "Die dm Aktion, bei der Nutzer der digitalen Fotografie im Sommer 2003 ihre digitalen Fotos an der 'dm DigiStation' gratis ausarbeiten lassen konnten, wurde besonders gut angenommen und zeigt das Potential der Digitalfotografie im Drogeriefachhandel", erklärt Manfred Laaber.

Expansionspläne im Geschäftsjahr 2003 / 2004

Im Geschäftsjahr 2003 / 2004 setzt dm drogerie markt den Filialausbau in Österreich und den Verbundenen Ländern fort und legt dabei seinen Schwerpunkt auf ein qualitatives Wachstum: Übersiedlung an attraktivere Standorte, Vergrößerung der Ladenflächen bzw. Umrüstung bestehender Filialen auf das neue Ladenbild und Ausbau der Logistikzentralen in den Verbundenen Ländern. Ein Investitionsvolumen von 55 Mio Euro ist dafür vorgesehen.

dm drogerie markt engagiert sich aber auch weiterhin in Mittel-und Südosteuropa. In Serbien steht die Eröffnung der ersten Filiale kurz bevor - der Mietvertrag wurde bereits unterzeichnet, die Genehmigungsverfahren sind im Laufen.

Mit 445 Filialen und 3.357 MitarbeiterInnen erzielten die Verbundenen Länder (Italien, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn) einen Umsatz von 331 Mio. Euro im vergangenen

Geschäftsjahr - das ist ein Zuwachs von über 19%! Und kommendes Jahr wird kräftig weiter expandiert.

Aber auch sonst hat sich dm für das Geschäftsjahr 2003 / 2004 viel vorgenommen: Ab Herbst 2003 erfolgen weitere Sortiments- und Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen Schönheit und Wellness -ganz dem Konzept von active beauty entsprechend. Die Kosmetikinteressierten kommen bei dm ab sofort besonders auf ihre Rechnung: Mit der Einführung der dekorativen Kosmetikserie s-he stylezone schafft dm ein neues Produktangebot und intensiviert damit die Marke s-he stylezone. Zudem heißt es auch heuer wieder mitfiebern bei der Starmania. dm fungiert als Hauptsponsor und lässt unter dem Motto "Star for a day" Träume wahr werden.

Jugendlicher Schwerpunkt: Ausbau des Angebotes für die jungen Zielgruppen

s-he stylezone - jetzt mit einer neuen dekorativen Kosmetikserie -die Erfolgsstory geht weiter

dm drogerie markt will den Service für jugendliche KundInnen weiter ausbauen. Bereits ein Jahr nach seiner Einführung (September 2002) hat s-he stylezone einen Bekannheitsgrad von 38% erreicht und kann auf 50.000 Mitglieder verweisen. Die Online-Plattform www.s-he.at gehört zu den beliebtesten Sides in Österreich, einmal um sich Beauty-Tipps zu holen und dann um sich über Events & Trends zu informieren. Mit dem neu entwickelten Angebot, der dekorativen Kosmetikserie s-he stylezone, will dm drogerie markt auch die geeigneten Beauty-Produkte bieten. Ab 1. Oktober 2003 gibt es diese Produkte in allen dm Filialen zu kaufen. Unterstützt wird die Neueinführung mit dem Hauptsponsoring bei Starmania NG, im Zuge dessen die s-he stylezone Kosmetikserie auch der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

"Hervorragende Markenaufbereitung bedeutet auch, eine Welt lebendig und erlebbar zu machen. Wir haben uns entschlossen, eine neue Produktlinie speziell für unsere jungen Zielgruppen zu launchen", erklärt Manfred Laaber, Mitglied der Geschäftsleitung bei dm drogerie markt und verantwortlich für das Ressort Marketing & Einkauf.

Ergänzend zu den Haar- und Modeaccessoires sind nun Produkte der s-he stylezone Kosmetikserie bei dm zu kaufen. Lippenstift, Nagellack und Co können im Internet ausgesucht und in jedem dm drogerie markt erworben werden. Zur Einführung der neuen dekorativen Kosmetik bietet dm in 40 ausgewählten Friseur- und KosmetikStudios die Möglichkeit,

sich um Euro 5,- günstig stylen zu lassen. Sämtliche Events finden in ganz Österreich am 25. Oktober statt.

Einladung: Wir möchten Ihnen die junge dekorative Kosmetiklinie im Rahmen eines Styletrainings vorstellen. Thomas Köck, Mitglied der Geschäftleitung und verantwortlich für das Ressort Dienstleistung, wird u.a. vor Ort sein und Ihre Fragen beantworten.

Wann: 23. Oktober um 13:45 Wo: Im Friseur- und KosmetikStudio in der Favoritenstraße 130, 1100 Wien

Starmania - dm ist Hauptsponsor. Mit der neuen dekorativen Kosmetiklinie s-he stylezone zum "Star for a Day"

War dm bereits bei Starmania mit der s-he stylezone Voting Partner der Star-Suche, setzt dm drogerie markt das Engagement bei Starmania NG als Hauptsponsor fort. "Da die erste Starmania für uns sehr erfolgreich verlief, fiel uns der Entschluss, das Hauptsponsoring für Starmania NG zu übernehmen, leicht. Wir konnten unser Konzept noch besser auf die Sendung abstimmen und werden so unsere Kernzielgruppe exakt erreichen. Darüber hinaus macht dm junge Frauen im Rahmen eines Gewinnspiels zum 'Star for a Day' - zu gewinnen gibt es professionelle Styletrainings in den dm Friseur- und KosmetikStudios", freut sich Manfred Laaber auf eine produktive Kooperation mit dem ORF.

Erfolgreiche Entwicklung für s-he stylezone

Nachdem dm für s-he stylezone vom Direct Marketing Verband mit dem goldenen Columbus ausgezeichnet wurde, ist nun der Gewinn des internationalen Preises "Best Brand of the Year" beim "Advertising Festival" in Paris erneut ein Beweis, dass das Konzept der Jugendmarke s-he stylezone aufgeht. Nominiert für den Best Brand waren weltweit nur 3 Kampagnen, davon zwei von dm (s-he stylezone und dm babybonus).

Mitarbeiter als Erfolgsvoraussetzung für dm Lehrlingscasting als neue Form des Assessment Centers

"Neben zufriedenen Kunden sind uns aber auch unsere Mitarbeiter ein großes Anliegen", so Hildegard Frühwirth, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für das Ressort Personalentwicklung. "Entsprechend unserem Qualitätsanspruch investieren wir in Zukunft nun noch mehr in unsere Mitarbeiter. Denn nur mit hochmotiviertem und exzellentem Personal können wir die höchste Qualität erzielen, die letztlich den hohen Maßstab bei den Produkten und Dienstleistungen von dm drogerie markt ausmacht", so Frühwirth weiter.

Derzeit bildet dm mehr als 540 Lehrlinge in sieben verschiedenen Berufen aus. (Friseur/in, Kosmetiker/in, Drogist/in, Lagerlogistiker/in, Buchhalter/in, EDV- und Bürokaufleute). Damit sind mehr als 10% der dm Mitarbeiter Lehrlinge. Insgesamt werden in Österreich über 60% der Drogisten bei dm ausgebildet.

Ab sofort wird dm drogerie markt noch mehr in die Lehrlingsakquisition investieren und 2004 erstmals ein Lehrlingscasting veranstalten, mit dem in ganz Österreich jungen Menschen die Chance gegeben wird, dm und seine Unternehmenskultur kennen zu lernen und herauszufinden, ob sie sich für eine Lehrstelle bei dm drogerie markt interessieren und auch eignen. Beim "Casting", das an 12 Orten in ganz Österreich stattfinden wird, können sich interessierte Jugendliche über dm, die einzelnen Berufe und die Weiterbildungsmöglichkeiten bei dm informieren. Die Jugendlichen können sich vor Ort mit den mitgebrachten Bewerbungsunterlagen bewerben und werden auf Grund dessen eingeladen, an einem weiteren Casting im März teilzunehmen. Mit Talente-Tests werden die eingeladenen Jugendlichen an die Dienstleistungsberufe der Kosmetikerin / des Kosmetikers, der Friseurin / des Friseurs und der Drogistin / des Drogisten herangeführt. Damit wird gewährleistet, dass die Jugendlichen sich tatsächlich in einem Beruf ausbilden lassen, der ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entgegen kommt.

Herbst 2003: Start Mitarbeiterausbildung im Wellness-Segment

Abgestimmt auf die Kundenbedürfnisse im Drogeriefachhandel - mit besonderer Betonung des Wellness-Bereichs - und als konsequente Weiterführung des active

beauty Ansatzes, entwickelt dm ab Herbst 2003 ein neues Berufsbild. Im Rahmen dieses Pilotprojektes absolviert in einem ersten Schritt eine Gruppe von 22 Personen eine Ausbildung zum Wellness Drogist. In weiterer Folge ist daran gedacht, damit ein Berufsbild zu etablieren, das an bestehende Berufsbilder anschließt, eine zusätzliche Qualifizierung für Wellness bringt und mit einem Diplom abschließt oder als eigener erweiterter Lehrberuf gilt. Hildegard Frühwirth dazu: "Im Wellness-Bereich gibt es auf Kundenseite eine steigende Nachfrage, der wir mit kompetenten und spezifisch geschulten MitarbeiterInnen begegnen werden. Für uns ist der richtigen Weg, unsere MitarbeiterInnen weiter zu bilden und zu ExpertInnen in Sachen active beauty und darüber hinaus zu machen. Das Projekt wird intern sehr gut angenommen, denn wir
und unsere MitarbeiterInnen wissen, dass wir in Zukunft nur mit Qualität punkten können. Das betrifft das Sortiment genauso wie das Beratungs- und Dienstleistungsservice und den Arbeitsmarkt."

Weitere Informationen im Internet: http://www.dm-drogeriemarkt.at und http://www.s-he.at

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heidemarie Muckenhuber
Werbung/Öffentlichkeitsarbeit
dm drogerie markt GmbH
Kasernenstraße 1, Top 105/Stiege 4
5073 Wals Himmelreich
Tel.: 0662/8583 -192 oder 182
Fax: 0662/8583 -185
info@dm-drogeriemarkt.at
http://www.dm-drogeriemarkt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009