Pferdelazarett in Katzelsdorf wird Zinnfigurenerlebniswelt

Rund 164.000 Euro aus der Regionalförderung bewilligt

St. Pölten (NLK) - In der Gemeinde Katzelsdorf (Bezirk Wiener Neustadt) wird bis Ende 2005 im ehemaligen Pferdelazarett eine Museumshalle gestaltet, die neben Ausstellungsräumen und Werkstätten auch einen rund 500 Quadratmeter großen Bereich für Zinn- und Spielfiguren aufweisen soll. Für diese Zinnfigurenerlebniswelt hat die NÖ Landesregierung kürzlich 163.730 Euro Regionalförderung bewilligt. Insgesamt ist das Vorhaben mit Kosten von 491.190 Euro verbunden, Förderungsempfänger ist die Gemeinde Katzelsdorf.

Gemäß dem Leitziel der LEADER-Region "Bucklige Welt - wo Geschichte erlebbar ist" sollen dabei verschiedene Zeitepochen in Form von Zinn- und Spielfiguren dargestellt werden. Das gemeinsam mit der Volkskultur Niederösterreich entwickelte Konzept sieht keine Dauerausstellung, sondern aufeinander folgende verschiedene Schwerpunkte verschiedener Ortschaften der Region vor. Weil zudem die Werkstätten die Möglichkeit bieten sollen, eigene Zinnfiguren zu gießen, rechnet man mit jährlich rund 11.000 Besuchern.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007