RFJ-Strobl: Gudenus kann sich nicht aufführen, wie er will

FPÖ Burgenland steht hinter gewählter RFJ-Landesführung

Eisenstadt (OTS) - "Als würde es nicht reichen, dass der selbsternannte Bundesobmann des RFJ aufgrund seiner Ideenlosigkeit nur mit nicht nachvollziehbaren Meldungen in den Medien punkten kann. Nein, er sieht die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft anscheinend als Selbstbedienungsladen und führt sich auf, als würde ihm der RFJ gehören", beschwerte sich heute RFJ-Burgenland-Chef Robert Strobl. "Ich werde als amtierender Landesobmann genauso wie der oberösterreichische Landesobmann Pahl und sein Stellvertreter Rabl einfach ausgeschlossen und dann tritt diese angebliche Bundesführung auch noch alle Mitglieder mit den Füssen und dem Club Jörg bei."

Strobl habe nichts gegen einen Club, der die Freundschaft zu einem Politiker unterstreiche, der viel für die FPÖ getan habe. "Ich finde es aber nicht gut, wenn jetzt die Leute, die für den RFJ nie wirklich Arbeit geleistet haben, einfach über die Mitglieder drüberfahren und im Namen aller einem fremden Verein beitreten", so Robert Strobl. "Das ist ein Umgang mit Mitgliedern, wie er nicht länger akzeptiert werden kann."

Gudenus sei ohnehin nicht wirklich berechtigt, sich als Bundesobmann zu bezeichnen. "Wir haben Anfang Juli mehrere vereinsinterne Schiedsgerichte gegen diese diktatorische und demokratisch nicht legitimierte Bundesführung beantragt. Bis heute ist keines einberufen worden", zeigt Strobl kein Verständnis für das Vorgehen von Gudenus. "Wahrscheinlich hat man mich genauso wie Pahl und Rabl nur ausgeschlossen, damit wir dieser Aufklärung nicht mehr beiwohnen können."

Strobl verwies noch auf die Unterstützung seiner Landespartei. "Stefan Salzl hat sich ganz klar und unmissverständlich hinter mich und damit hinter die gesamte gewählte RFJ-Führung vom Burgenland gestellt. Bei uns wird Gudenus nicht gegen den Willen von Basis und Partei hineinregieren können", schloss Strobl.

Rückfragen & Kontakt:

Ring Freiheitlicher Jugend Burgenland
LO Robert Strobl (0664) 40 43 032
maito:robert.strobl@rfj-burgenland.at
http://www.rfj-burgenland.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFJ0002