Ein Jahr "Newsflash" im ORF

Bis zu 1,32 Millionen Zuschauer

Wien (OTS) - Das Neueste aus aller Welt in Kurzfassung - das erfahren die Zuseherinnen und Zuseher von ORF 1 in der Nachrichtensendung "Newsflash", die morgen ihren ersten Geburtstag feiert: Seit 14. Oktober 2002 moderieren Susanne Höggerl, Christiane Wassertheurer und Matthias Euba im Wochenrhythmus die TV-Kurznachrichten, drei Mal täglich um 15.55 und 18.00 Uhr sowie nach dem ersten Hauptabendprogramm - drei Minuten lang.

Junge stehen auf "Newsflash"

Bis zu 1,32 Millionen Zuschauer verfolgten "Newsflash" im vergangenen Jahr. Die Hauptabendausgabe sehen im Durchschnitt ca. 560.000 Zuschauer, insgesamt konsumieren durchschnittlich 264.000 Zuschauer (19 Prozent Marktanteil) "Newsflash". Besonders erfreulich: Vor allem das jüngere Publikum nutzt die Kurzinfos des ORF: Das Durchschnittsalter liegt zwischen 31 und 45 Jahren und somit weit unter dem der Zuschauer der anderen Informationssendungen.

"Mit dem 'Newsflash' ist der ORF-Information eine echte Innovation gelungen. Mit diesen auf den Punkt gebrachten und von kompetenten Moderatoren präsentierten Nachrichten erreicht der ORF nunmehr auch jene Zuschauer, die ihr Hauptaugenmerk nicht unbedingt auf Nachrichten legen", so Chefredakteur Werner Mück.

Junge Moderatoren, kompakte Infos

"Newsflash" informiert über das Wichtigste und Aktuellste aus Politik, Chronik, Wissenschaft, Kultur und Sport. Kurze Bildbeiträge, kurze Moderationen, kompakte Reihung der Beiträge - präsentiert durch junge, sympathische Moderatoren - sind das Erfolgsrezept von "Newsflash".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006