Michaela Kress: Medizinische Physiologie, Universität Innsbruck

Wien (OTS) – Priv. Doz. Dr. med. Michaela Kress ist seit 1. Oktober 2003 Universitätsprofessorin für Medizinische Physiologie an der Universität Innsbruck (Nachfolge Prof. P. Deetjen). ****

Michaela Kress, geb. 1963 in Gunzenhausen (D), studierte Medizin an den Universitäten Erlangen und Galway (Rep. Irland) und promovierte 1993 summa cum laude zum Dr. med. Nach einem Forschungsaufenthalt in Bristol 1994 ist Dr. Kress seit 1996 als Hochschulassistentin am Institut für Physiologie und Experimentelle Pathophysiologie der Universität Erlangen tätig. 1998 habilitierte sie sich für das Fach "Physiologie". 1992 wurde sie mit dem Förderpreis der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes ausgezeichnet, 1998 erhielt sie den Posterpreis des Joint Congress of the German and Scandinavian Physiological Societies.

Dr. Kress ist vor allem in der Schmerzforschung ausgewiesen und leitet seit einigen Jahren eine eigenständige Forschungsgruppe am Institut für Physiologie und Experimentelle Pathologie der Universität Erlangen.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel.: (++43-1) 53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0003