Egon Zehnder International mit neuer Struktur für Mittel- und Osteuropa

Wien (OTS) - Egon Zehnder International, eines der führenden Beratungsunternehmen im Bereich Executive Search, arbeitet in Mittel-und Osteuropa ab sofort mit einer neuen Führungsstruktur.

Nach Deutschland und den USA legt Egon Zehnder International nun einen Schwerpunkt auf die Zukunftsmärkte in Mittel- und Osteuropa. Neben den bereits bestehenden Büros in Wien, Budapest, Prag, Warschau, Moskau, Athen und Istanbul liegt das Augenmerk nun verstärkt auch auf Kroatien, Slowenien, Serbien, Rumänien, Bulgarien und den GUS-Staaten.

Als Managing Partner Central and Eastern Europe übernimmt Dr. Joachim A. Kappel gemeinsam mit Dr. Wilhelm Friedrich Boyens, Managing Partner Deutschland, die Führung dieser neuen Region per 1. November 2003. Dr. Joachim A. Kappel war bereits erfolgreich in diesen neuen Märkten tätig. Dr. Wilhelm Friedrich Boyens gewährleistet die volle Unterstützung und Einbindung des wichtigen Wirtschaftspartners Deutschland.

Als Geschäftsführender Partner Wien folgt ihm Dr. Philipp Harmer mit dem gleichen Stichtag nach, der seit seinem Eintritt im Jahre 1995 maßgeblich am Erfolg des Wiener Büros beteiligt war.

Mit dieser neuen regionalen Einheit will Egon Zehnder International dem raschen Wachstum und der positiven Entwicklung sowohl in Österreich als auch in den mittel- und osteuropäischen Ländern nach bewährtem Muster Rechnung tragen.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Rosemarie Blin
Egon Zehnder International
Bauernmarkt 2
A-1010 Vienna
Tel.direct: +43-(0)1-531 72-17
rosemarie.blin@ezi.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007