Innenministerium: Hunderte Mitarbeiter bringen ihre Überlegungen zur Neustrukturierung der Exekutive ein.

"team04 - die neue exekutive" wird im Spätherbst Ergebnis vorlegen.

Wien (OTS) - Die Projektgruppe "team04 - die neue exekutive" arbeitet seit Anfang April 2003 an der Neukonzeption der Exekutive in Österreich. Bisher gibt es Überlegungen von hunderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in mehr als 20 Arbeitsgruppen tätig sind, aber noch keine Entscheidungen; Entscheidungen wird es erst dann geben, wenn das Gesamtkonzept vorliegt.

Seit dem Frühjahr dieses Jahres arbeiten hunderte engagierte Polizei-und Gendarmeriebeamtinnen und -beamte aus allen Bundesländern und allen Bereichen der Exekutive an diesem Jahrhundertprojekt, das bis Spätherbst 2003 abgeschlossen sein soll.

Bei der Zusammenführung von Polizei und Gendarmerie handelt es sich um den größten Modernisierungsprozess im Bereich der Sicherheitsexekutive.

Ziel ist es, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bevölkerung aus einem in vielen Bereichen dringend erneuerungsbedürftigen Apparat eine moderne und schlagkräftige neue Exekutive zu bilden.

Rückfragen & Kontakt:

Brigadier Wolfgang Bachler
Bundesministerium für Inneres
team04 - die neue exekutive
0664/4341881

Infopoint der Abt. I/5
Öffentlichkeitsarbeit
Bundesministerium für Inneres
01/53126/2488

Major Rudolf Gollia
Bundesministerium für Inneres
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
01/53126/2490

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001