Wohngruppe für Schwerstbehinderte in Perchtoldsdorf eröffnet

Prokop, Kranzl: Wohlbefinden der Menschen Verbessern

Wien (OTS) - Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Landesrätin Christa Kranzl eröffneten heute um 13.00 Uhr im NÖ Landes-Kinderheim Schwedenstift in der Marktgemeinde Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) eine Wohngruppe für erwachsene Schwerstbehinderte.

"Der Grundsatz 'Gesund halten, was uns gesund hält' gilt auch für Menschen mit besonderen Bedürfnissen", sagte Prokop. Im Vordergrund aller Maßnahmen habe immer das Wohlbefinden der Menschen zu stehen. Kranzl meinte, schwerstbehinderte Mencshen hätten ganz andere Wahrnehmungen als wir, aber auch ganz andere Fähigkeiten, die sie weiter entwickeln sollen.

Im NÖ Landes-Kinderheim Schwedenstift werden derzeit 45 Kinder und Jugendliche betreut, die aus sozialen Gründen nicht mehr zu Hause leben können und mehrfach behindert sind. Im Zuge der Umbauarbeiten wurden zwei Schlafräume individuell ausgestattet und Badezimmer behindertengerecht mit einer Hebewanne ausgestattet. In dieser Wohngruppe werden bis zu sieben mehrfachbehinderte Erwachsene von diplomierten Krankenpflegern, Pflegehelfern und Behindertenbetreuern gepflegt. Weiters steht auch ein Snoezelen-Raum als neuartiges Therapiezimmer zur Verfügung, in dem durch Licht, Düfte, Geräusche und Vibrationen die grundlegenden Elemente der Wahrnehmung stimuliert, aktiviert oder entspannt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002