Am Samstag (30.) sechste Auflage des Kulturfestes "Gürtel Nightwalk"

Wien (SPW-K) - Der Gürtel, der über lange Jahre hinweg ein kulturelles Schattendasein geführt hat, entwickelte sich in jüngster Zeit immer mehr zu einem Brennpunkt urbanen Lebens mit einer jungen, innovativen Kulturszene. Initialzündung für die Belebung des Gürtels war nicht zuletzt das von der EU co-finanzierte Programm "Urban Gürtel plus", in dessen Rahmen sich im Bereich zwischen den U-Bahn-Stationen Thaliastraße bis zur Nussdorfer Straße zahlreiche Lokale - u.a. in revitalisierten Stadtbahnbögen - als Zentren einer neuen Jugendszene angesiedelt haben.

Zu einem Fixpunkt im kulturellen Leben am Gürtel ist mittlerweile der von den Wiener SPÖ-Gemeinderäten Christian Oxonitsch (Ottakring), Dr. Kurt Stürzenbecher (Hernals) und Heinz Vettermann (Josefstadt) im Jahr 1998 erstmals initiierte "Gürtel Nightwalk" geworden. Inzwischen hat die Ottakringer Gemeinderätin Nurten Yilmaz die Proponentenfunktion von Christian Oxonitsch übernommen. Heuer findet der bereits sechste "Gürtel-Nightwalk" am Samstag, dem 30. August (Start: 19 Uhr) statt.

Anspruchsvolles Programm

Der Gürtel-Nightwalk weist auch heuer ein anspruchsvolles Programm auf. Er bietet heimischen Gruppen in Form von vier Bühnen, die vor dem B 72, Chelsea, rhiz und Loop/Gürtelbräu aufgestellt sind, eine spannende Auftrittsmöglichkeit und macht es zudem wenigstens einmal im Jahr möglich, dass am Gürtel nicht der Verkehrslärm sondern Musik zu hören ist. Neben den bereits angeführten vier Lokalen beteiligen sich in diesem Jahr zudem noch das Cafe Carina, in dem die inoffizielle Eröffnung mit einer Lesung beginnt, il concerto", "Couch-uc", Transwien Wienstation, ÖTF und erstmals das Mezzanin und das El mexicano. (Das genaue Programm unter: http://www.mica.at)

Besondere Programmschmankerln: Die Lesungen von den Gemeinderäten Dr. Stürzenbecher und Vettermann im Cafe Carina (ab 19 Uhr, U-Bahn-Station Josefstädter Straße) und von Gemeinderätin Nurten Yilmaz im brandneuen "mezzanin" (ab 19 Uhr, Außengürtel zwischen Josefstädter Straße und Thaliastraße).(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001